HOME

Jessye Norman: Legendäre Opernsängerin stirbt mit 74 Jahren

Die gefeierte Opernsängerin Jessye Norman ist tot. Die US-amerikanische Sopranistin verstarb am Montag in New York.

Jessye Norman während einer Veranstaltung in New York

Jessye Norman während einer Veranstaltung in New York

Die US-amerikanische Opernsängerin Jessye Norman ist tot. Die legendäre Sopranistin ist laut einer Mitteilung ihrer Familie am Montag in einem New Yorker Krankenhaus verstorben. Norman wurde 74 Jahre alt.

Die Todesursache seien ein septischer Schock und mehrfaches Organversagen in Folge von Komplikationen nach einer Rückenmarksverletzung, die die Opernsängerin 2015 erlitten hatte. Norman war eine der verdientesten US-amerikanischen Sängerinnen der vergangenen Jahrzehnte.

Fünf Grammys und weitere Auszeichnungen

Die am 15. September 1945 in Augusta, im US-Bundesstaat Georgia, geborene Norman wurde in ihrer langjährigen Karriere unter anderem mit fünf Grammys ausgezeichnet - darunter auch ein Award für ihr Lebenswerk.

"Wir sind so stolz auf Jessyes musikalische Leistungen und die Inspiration, die sie Zuhörern auf der ganzen Welt gegeben hat", hieß es von Seiten ihrer Familie unter anderem, wie das Branchenblatt "Variety" berichtet. Zudem sei man sehr stolz auf das humanitäre Engagement Normans. Dafür war ihr 1997 unter anderem auch der Kennedy-Preis vom John F. Kennedy Center for the Performing Arts verliehen worden.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel