HOME

Kate Hudson ganz aufgeregt: Schwanger ist nicht gleich schwanger

Obwohl Kate Hudson bereits ein Kind hat, ihren siebenjährigen Sohn Ryder, versetzt ihre zweite Schwangerschaft sie in helle Aufregung. Sie fragt sich, warum alles anders ist als beim ersten Mal, wie das Baby aussehen und ob es Haare haben wird.

Kate Hudson, 32, kann die Geburt ihres Kindes kaum abwarten und fragt sich, wie das Kleine wohl aussehen wird. Die Schauspielerin erwartet zusammen mit ihrem Verlobten Matt Bellamy ein Kind und macht sich jetzt schon Gedanken darum, wie es wohl aussehen wird. Sie weiß nicht, ob es ein Junge oder Mädchen wird und fragt sich, ob es mit vielen Haaren auf die Welt kommen wird. "Ich bin wirklich sehr gespannt. Ich bin nicht nervös. Ich bin nur aufgeregt für unsere Familie. Wir sind alle glücklich, deshalb kann ich es kaum erwarten. Und ich frage mich 'Was wird es werden? Wer ist es? Kommt es schreiend heraus? Hat es die Augen offen? Hat es Haare oder eine Glatze?'", lachte die Schöne im Interview mit der britischen Ausgabe von 'OK!'.

Die Darstellerin hat schon den siebenjährigen Sohn Ryder mit ihrem Ex-Mann Chris Robinson, deshalb ist der Zustand nichts Neues für sie. Trotzdem sieht sie gravierende Unterschiede zwischen beiden Schwangerschaften. "Ryder war eine tolle Schwangerschaft. Es war so einfach und ich habe alles gegessen. Ich konnte zwei Hamburger essen und mir war nie schlecht. Aber diese hier - ich kann nicht viel essen. Mit Ryder war ich gigantisch rund, aber nun esse ich Salate und alles ist anders", wunderte sich Kate Hudson.

bal/Cover Media / Cover Media
Themen in diesem Artikel