HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

Hells Angel: Drei Kinder von drei Männern? Gönn dir, Kate!

In ihrer Kolumne "Hells Angel" knöpft sich Henriette Hell jede Woche einen Promi vor, der in ihren Augen in puncto Liebe und Sex alles richtig macht. Oder alles falsch. Diesmal: Kate Hudson, die gerade ihr drittes Kind vom dritten Mann bekommen hat.

Von Henriette Hell

Schauspielerin Kate Hudson

Schauspielerin Kate Hudson bei den 75. Golden Globes im Januar

DPA

Viele Frauen warten jahrelang sehnsüchtig darauf, dass endlich DER "Richtige" in ihr Leben schneit – mit dem sie sich den Traum von einer großen, glücklichen Bilderbuchfamilie erfüllen können. Sie feiern ihren 35., 37., 40. Geburtstag ... und warten, warten, warten, während sie sich mit lockeren Affärchen bei Laune halten. Kleinen schönen Romanzen, die allerdings nie ganz dem entsprechen, was sie sich in ihrem Kopf als das ultimative Liebesglück ausgemalt haben. Also warten sie weiter. Und warten und warten und warten ... Und genau das ist eigentlich ganz schön naiv oder sogar dumm! Immerhin könnte es ja passieren, dass sie ihren Mann fürs Leben erst mit Ende 50, 80 oder sogar nie kennenlernen. Dann wachen sie eines Tages mit grauen Haaren auf und merken, dass es verdammt nochmal zu spät ist.

Leichter wird es, wenn man etwas entspannter an das Thema Kinderkriegen herangeht und sich vorstellt, dass es für jeden Lebensabschnitt einen temporären "Richtigen" gibt. Dann könnte man es so machen wie die Hollywoodschauspielerin Kate Hudson (39) und sich einfach immer dann ein Baby "gönnen", wenn einem der Sinn danach steht – egal, ob der aktuelle Lebensabschnittsgefährte nun das Nonplusultra ist oder nur so lala. In der heutigen Zeit wird ja ohnehin jede zweite Ehe geschieden. Beziehungen dauern immer kürzer ... Generation: "Da kommt bestimmt noch was Besseres."

Besagte Kate Hudson hat gerade ihr drittes Kind vom dritten Mann bekommen. Ihren neuen Freund Danny Fujikawa (32) kennt sie seit einem Jahr. Wie lange er an ihrer Seite bleiben wird? Tja ... wer weiß das schon. Trotzdem hat sich Kate noch einmal für das "Abenteuer: Kind" entschieden. Vielleicht, weil sie glaubt, dass es diesmal für immer sein könnte. Vielleicht, weil es ihre letzte Chance ist, noch einmal auf natürlichem Weg schwanger zu werden. Vielleicht, weil sie einfach Bock auf noch ein Kind hatte.

Kate Hudson glaubt nicht an Monogamie

Das finden natürlich erstmal alle super. Eine moderne, unabhängige, erfolgreiche Frau, die sich nimmt, was sie will. Weil sie es sich leisten kann und mit Sicherheit auch Unterstützung von allerlei Angestellten erfährt, also doppelt abgesichert ist, falls der Kerl irgendwann mal nicht mehr da sein sollte. Da hat es die alleinerziehende Cindy aus Bremerhaven-Lehe schon etwas schwerer ...

Kate Hudson geht damit ganz offen um. Sie hat schon oft in Interviews gesagt, dass sie nicht an die Monogamie glaubt und deshalb sogar bereit ist, ihrem Partner hin und wieder einen Seitensprung zu verzeihen. Wenn ihr Mann eine Affäre hat, "dann will ich es einfach nicht wissen. Solange in unserem Haus alles gut läuft, lass dich bitte nicht erwischen", sagte sie einmal dem Fernsehmagazin "Access Hollywood". Sie selbst fühle sich ebenfalls von ihren sexuellen Energien beherrscht. Man müsse sich immer vor Augen halten, worauf es ankomme: "Andere Menschen nicht zu verletzen steht an erster Stelle."

Aber jetzt ist bei ihr ja erstmal alles super. Neue Liebe, neues Baby. Mal sehen, wo sie in fünf Jahren steht. Vielleicht dürfen wir ihr dann zu Baby Nummer fünf von Mann Nummer fünf gratulieren.

Leichter wird es in jedem Fall, wenn man sich vom Alles-oder-nichts-Gedanken verabschiedet. Vor allem für Frauen, die sich Kinder wünschen.

Eine Bekannte, die sich zehn Jahre lang von ihrem Partner in puncto Kinderwunsch hinhielten ließ und letztlich mit Anfang 40 verlassen wurde, sieht das genauso. "Könnte ich mein Leben noch einmal leben, dann hätte ich mir gleich mit 22 von meinem ersten Freund ein Kind machen lassen. Dann hätte ich den Stress jetzt wenigstens hinter mir und könnte mein Liebesleben als reife Frau viel mehr genießen."

German, please: Diese Hollywood-Stars sprechen Deutsch - hätten Sie's gewusst?
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity