VG-Wort Pixel

40 Kilo abgenommen Kelly Osbourne verrät das Geheimnis hinter ihrer schlanken Figur

Sehen Sie im Video: 40 Kilo weniger – Kelly Osbourne ist kaum wiederzuerkennen. 




Kelly Osbourne ist kaum wiederzuerkennen.
Die britische Sängerin hat nach eigenen Angaben 40 Kilo verloren.
Auf Instagram konnten ihre Fans ihre Entwicklung in den vergangenen Monaten verfolgen.
Die Tochter des Rockmusikers Ozzy Osbourne spricht seit mehr als zehn Jahren offen über ihr Gewicht und ihre Abnehmversuche.
In vielen Kommentaren feiern die Follower Osbourne nun für ihre schlankere Figur.
Auch die Schauspielerin Rebel Wilson trainiert in ihrer Corona-Pause regelmäßig und teilt das auf Instagram.
So können ihre Fans auch ihre Fortschritte verfolgen.
Eins ist sicher: Ihre Fans lieben die Stars für ihre Talente - ob mit oder ohne Pfunde. 
Dass sich die Frauen in ihrem Körper wohl fühlen, feiern die Follower gerne dabei mit ihnen.
Mehr
Kelly Osbourne hat in den vergangenen zwei Jahren rund 40 Kilo Gewicht verloren. Wie sie das geschafft und warum sie ihr Leben radikal verändert hat, plauderte die 35-Jährige nun in einem Podcast aus.

Vor wenigen Wochen überraschte Kelly Osbourne mit der Nachricht, dass sie 40 Kilo abgenommen hat. "Ich habe hart daran gearbeitet und es fühlt sich so gut an", kommentierte die Tochter von Musiker Ozzy Osbourne ihr verändertes Äußeres auf Instagram. Nun verriet die 35-Jährige in dem Podcast "Hollywood Raw", dass sie sich vor zwei Jahren den Magen verkleinern ließ, um ihr Ziel zu erreichen. "Es ist mir völlig egal, was die Leute sagen. Ich habe es getan und ich bin stolz darauf. Ich würde deshalb niemals lügen. Es ist das Beste, was ich je gemacht habe", sagte Osbourne den US-Moderatoren Dax Holt und Adam Glyn.

Es sei ihr jedoch nicht nur darum gegangen, Gewicht zu verlieren, sie wollte ihr komplettes Leben verändern, gestand die Britin. "Ich habe alles an mir gehasst. Ich erinnere mich daran, wie ich im August 2017 meinen Bruder angerufen habe und ihm sagte: 'Ich bin durch. Ich brauche Hilfe. Ich möchte nicht länger eine dicke, betrunkene Verliererin sein, ich möchte eine schlanke Gewinnerin sein.' Ich war bereit, an mir zu arbeiten und das habe ich getan."

Kelly Osbourne kämpfte gegen die Alkoholsucht

Kelly und ihr ein Jahr jüngerer Bruder Jack Osbourne wurden durch die Reality-TV-Show "The Osbournes" bekannt, die ab 2002 bei MTV ausgestrahlt wurde und das Leben der Familie dokumentierte. Die Drogensucht von Sänger Ozzy Osbourne wurde ebenso thematisiert wie die Krebserkankung seiner Frau Sharon. Auch ihre ältesten Kinder Kelly und Jack entwickelten ein Alkoholproblem und mussten eine Entziehungskur machen.

"Ich habe mit dem Trinken aufgehört, das ist das Beste, was ich je getan habe", sagte Kelly Osbourne in dem Podcast. Bevor sie an ihren äußerlichen Veränderungen arbeiten konnte, musste sie zunächst ihre Einstellung korrigieren. Sie begann zweimal täglich zu meditieren und sich ganz auf sich selbst zu konzentrieren. "Das Wichtigste war, glücklich zu werden. Man kann so etwas nur schaffen, wenn man seelisch stark genug ist."

Zwei Jahre habe sie daran gearbeitet ihr Leben zu verändern, mit Erfolg. Dass Osbourne nun so viele positive Reaktionen auf ihre schlanke Figur erhält, kommentiert sie eher zurückhaltend. "Die Menschen bemerken es jetzt, weil ich an meinem Ziel angekommen bin", sagte sie. Der ganze Prozess dahinter und wie hart es gewesen sei, dieses Ziel zu erreichen, sei für Außenstehende nicht sichtbar.

Quelle: Podcast "Hollywood Raw with Dax Holt and Adam Glyn"

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker