VG-Wort Pixel

Social-Media-Ikone Sind die Sorgen abgehakt? Kim Kardashian feiert sich mit neuen Bildern auf Instagram selbst

Unternehmerin und Social-Media-Ikone Kim Kardashian
Unternehmerin und Social-Media-Ikone Kim Kardashian
© John Nacion / STAR MAX / IPx / Picture Alliance
Zuletzt gab es für Kim Kardashian eher wenig zu feiern – doch jetzt freut sich die 40-Jährige über einen beachtlichen Erfolg für ihrem Instagram-Kanal. Und zu diesem Anlass ließ sie mal Fünfe gerade sein.

Sie ist erfolgreiche Unternehmerin, Mutter, Society-Girl, Fashion-Trendsetterin, Instagram-Star und angehende Rechtsanwältin: Kim Kardashian ist ein absolutes Multitalent und unschlagbar darin, die eigene Person zu vermarkten. Zuletzt hat die 40-Jährige allerdings einige Tiefschläge einstecken müssen: Die Scheidung von Rapper Kanye West, ihre Corona-Erkrankung – und kürzlich fiel sie auch noch durch die erste wichtige Prüfung ihres Jura-Studiums, weshalb sie nun darüber nachgrübeln muss, wie sie all ihre Verpflichtungen, die Zeit mit ihren Kindern und das Lernen für den Nachholtermin jonglieren soll.

Doch eine Kim Kardashian lässt sich von ein paar Rückschlägen nicht die Laune verderben. Das machte sie mit ihrem neuesten Instagram-Post deutlich – mit dem feiert sie sich nämlich ganz unverhohlen selbst. Mit ihrem Kanal erreichte Kim nun nämlich die unglaubliche Follower-Zahl von 225 Millionen. Grund genug, sich einfach mal zu freuen und den Fans das zu bieten, was sie (vermutlich) am liebsten sehen: Fotos der ebenso fröhlichen wie leicht bekleideten Kim mit deutlichem Fokus auf ihrem berühmten Po.

Freude am luxuriösen Swimmingpool

Auf den Bildern räkelt sich die brünette Beauty im knappen Bikini am Pool, im Hintergrund eine atemberaubend schöne Landschaft, der Himmel ist tiefblau. Und Kim Kardashian posiert rundum zufrieden für ihre Fans – die zwei Fotos rücken vor allem ihre Kehrseite ins rechte Licht. Dazu schreibt sie kurz und knapp: "225 MIL LOVE U FOR LIFE".

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Der Tag der Freude – und offensichtlich auch der Entspannung am luxuriösen Pool – sei ihr voll und ganz gegönnt. Denn vermutlich wird sie sich schon bald wieder mit ihren verschiedenen Business-Projekten herumschlagen müssen, sich um ihre vier Kinder kümmern, Events vorbereiten und aufs Neue für ihr Studium büffeln. Denn, als wäre das alles nicht genug, sie will ja schließlich eines Tages als Anwältin dafür sorgen, dass in den USA die Todesstrafe abgeschafft wird.

Quelle:  Instagram

wt

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker