VG-Wort Pixel

Kurzfilm-Abenteuer im Vergnügungspark Harry Potter kommt zurück


Ist das Böse doch noch nicht besiegt? Schauspielerin Helena Bonham Carter soll gerade für einen Kurzfilm über Zauberlehrling Harry Potter vor der Kamera stehen.

Der Kampf gegen das Böse in Gestalt von Lord Voldemort machte Harry Potter zum bekanntesten Zauberer der Welt und spülte dem Filmstudio Warner Brothers knapp acht Milliarden amerikanische Dollar in die Kassen. Obwohl die Geschichte über den Kampf von Gut gegen Böse zu Ende erzählt ist und alle Bücher von Autorin J.K. Rowling verfilmt wurden, soll gerade wieder ein Film über Harry Potter gedreht werden.

Wie die britische Tageszeitung "The Sun" berichtet, wurden Helena Bonham Carter und andere Schauspieler aus der Filmreihe in den Potter-Studios im südenglischen Hertfordshire gesehen. Die 46-jährige Bonham Carter verkörperte die niederträchtige Hexe Bellatrix Lestrange in den Filmen. Ein Insider sagte laut "The Sun", dass die alte Filmbesetzung es genossen hätte, wieder zusammen zu kommen.

Der neue Film ist allerdings nicht für die Kinoleinwand geplant. Stattdessen handele es sich um einen Kurzfilm, der in einem Harry-Potter-Vergnügungspark in Florida zu sehen sein soll. Ob die drei Hauptdarsteller, Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint, erneut als Harry, Hermine und Ron zu sehen sein werden, wurde noch nicht bestätigt.

ono/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker