VG-Wort Pixel

US-Schauspielerin Lena Dunham postet schockierendes Bild aus dem Krankenhaus - und findet eindeutige Worte

Lena Dunham
Dieses Foto postete Lena Dunham aus dem Krankenhaus
© Instagram/lenadunham
Lena Dunham geht mit ihrer Krankengeschichte offen um. Jetzt musste sich die Schauspielerin erneut einer schwerwiegenden Operation unterziehen. Auf Instagram berichtet sie von ihrem Leidensweg.

Es ist erst zwei Monate her, da postete Lena Dunham auf ihrem Instagram-Profil zwei Nacktbilder von sich. "Heute ist der Monatstag meiner Hysterektomie (operative Gebärmutterentfernung, Anm. d. Red)", schrieb sie dazu. Jetzt hat die Schauspielerin erneut ein Bild auf der Fotoplattform gezeigt, mit dem sie ihre Follower an ihrer Krankengeschichte teilhaben lässt. 

Lena Dunham postet Foto aus Krankenbett

Es zeigt Dunham, die mit Klinik-Unterhose bekleidet und T-Shirt im Krankenhausbett liegt und eine neue OP-Narbe am Bauchnabel zeigt. "Gestern hatte ich eine zwei Stunden dauernde Operation, bei der mein linker Eierstock entfernt wurde", erklärt sie. Die 32-Jährige litt viele Jahre unter den schmerzhaften Symptomen ihrer Endometriose. Diverse OPs an ihren Eierstöcken hätten letztendlich nicht die gewünschte Linderung gebracht, weshalb sie sich die Gebärmutter entfernen ließ. Doch auch dieser drastische Schritt sollte offenbar nicht das Ende von Dunhams Kranken-Odysee sein. Narbengewebe am Eierstock hätte solche Schmerzen bereitet, dass die New Yorkerin kaum laufen konnte, wie sie in ihrem aktuellen Posting verrät.

Dunham kritisiert US-amerikanisches Versicherungssystem

"Wenn ich was gelernt habe in dieser Zeit, dann dass Heilung nie linear verläuft. Die Dinge werden besser und dann wieder schlechter", schreibt sie. Und Dunham nutzt ihre eigene Geschichte, um auf einen massiven Missstand in den USA aufmerksam zu machen. "Ich kann mich so glücklich schätzen, dass ich eine Krankenversicherung habe und genügend Mittel, um all die Behandlungen zu bezahlen, die davon nicht abgedeckt werden", erklärt sie. Sie sei "voller Wut", weil "medizinische Versorgung hier ein Privileg und kein Recht ist", schreibt Dunham. 

Unter ihrem Posting erhält die ehemalige "Girls"-Darstellerin viel Zuspruch, auch von Prominenten. Schauspielerin Emmy Rossum schreibt, sie sei "stolz" auf Dunhams Stärke. Modedesigner Christian Siriano schickt derweil Liebe an Dunham. 

Im Video: "Lena Dunham postet Nacktbild – die Botschaft dahinter ist alles andere als oberflächlich"

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker