VG-Wort Pixel

US-Medienberichte Epileptische Anfälle: Rapper Lil Wayne bewusstlos in Hotelzimmer gefunden

Rapper Lil Wayne
Lil Wayne leidet seit Jahren an Epilepsie. Er hat immer mal wieder Anfälle.
© Hector Retamal/AFP
Seine Show in Las Vegas musste er absagen: Rapper Lil Wayne ist bewusstlos in einem Hotelzimmer in Chicago gefunden worden. Der 34-Jährige erlitt einen epileptischen Anfall und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Rapper Lil Wayne ist in den USA ein Superstar. Drei Nummer-1-Alben hat er veröffentlicht und mit zahlreichen Pop-Größen zusammengearbeitet. Seit einigen Jahren ist bekannt, dass der Rapper an Epilepsie leidet. Wie das Promi-Newsportal "TMZ" berichtet, hat die Krankheit Lil Wayne erneut niedergestreckt. Demnach sei der 34-Jährige bewusstlos in seinem Hotelzimmer in Chicago gefunden und in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Ein Sprecher bestätigte, dass er mehrere Krampfanfälle gehabt und seine Show in Las Vegas abgesagt habe. Angeblich wollte der Rapper das Krankenhaus schnell verlassen, um doch noch aufzutreten, aber die Ärzte hätten abgeraten.

Lil Wayne hat seit Jahren Anfälle

In der Vergangenheit haben seine Anfälle schon häufiger für Aufsehen gesorgt.  2012 musste sein Privatjet zweimal kurz hintereinander notlanden, weil er während der Flüge zusammengebrochen war. Im März 2013 wurde der Rapper erneut für mehrere Tage in ein Krankenhaus gebracht. Wenig später offenbarte er in einem Interview, an Epilepsie zu leiden. Zuletzt wurde vor knapp einem Jahr berichtet, dass Lil Wayne erneut in seinem Flieger kollabiert sei und sich in Behandlung begeben habe.

Lil Wayne war 2008 mit vier Grammys ausgezeichnet worden. Er übertraf 2012 Elvis Presley als der Star, der am häufigsten in den Top 100 der US-Billboard-Pop-Charts vertreten war. Zu den Fans des Rappers zählt auch der ehemalige US-Präsident Barack Obama.

tis

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker