VG-Wort Pixel

Lindsay Lohan James Francos neue beste Freundin?


Die Schauspielerin Lindsay Lohan erklärte kürzlich, der erfolgreiche Hollywood-Schauspieler, Regisseur und Produzent James Franco sei einer ihrer besten Freunde. Unklar ist nur, ob er von seiner innigen, freundschaftlichen Beziehung zu Lohan weiß.

Lindsay Lohan versucht derzeit, nach ihrem Aufenthalt in einer Entzugsklinik und diversen rechtlichen Problemen, ihre Karriere wieder auf den rechten Weg zu bringen. Momentan sieht es - zumindest in der Gerüchteküche - so aus, als könnte es mit der ernsthaften Schauspielerkarriere auch klappen. Zur Abwechslung ist Lohan mal nicht in Bezug auf Drogen- und Gerichtsskandale in den Medien präsent, sondern tatsächlich im Gespräch für diverse Filmrollen.

So konkurriert sie gerade mit Blake Lively um eine Rolle im Film "Oz: The Great and the Powerful". Und für eben dieses Filmprojekt hat James Franco bereits unterschrieben. Das Allroundtalent hat schon zahlreiche Auszeichnugen erhalten und war dieses Jahr für den Oscar nominiert.

Im Gespräch mit der "New York Post" machte Lohan deutlich, dass sie auf die Rolle der Glinda spekuliere. Doch: "Ich mache den Film nur, wenn ich mit James Franco arbeiten kann. Wir sind sozusagen beste Freunde." Dabei sollte Lindsay Lohan eigentlich gelernt haben, dass es bei der Auswahl für eine Filmrolle auch auf Leistung und nicht nur auf Kontakte ankommt.

Sämtlichen Skandalen zum Trotz ist die 24-Jährige allerdings auch noch für zwei weitere Rollen im Gespräch. Ihr eigener Wunsch wäre es, in Oliver Stones "Savages" mitzuwirken: "Das ist die Rolle, die ich wirklich will." Außerdem hieß es, sie trete in dem Film "Gotti: Three Generations" über den Mafia-Boss John Gotti auf. John Travolta wird in dem Streifen die Hauptrolle übernehmen und es wird angenommen, dass Lohan seine Tochter Victoria spielen wird. Gerüchten zufolge wurde sie exklusiv für die Rolle ausgesucht, und das It-Girl konnte dem nichts entgegensetzen. Auch hier kann Lohan sich vielleicht wieder auf Kontakte verlassen: Ihr Vater habe John Gotti bereits in den 90er Jahren im Gefängnis kennengelernt.

hw/Cover Media Cover Media

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker