VG-Wort Pixel

Royal Wedding Lippenleser entschlüsseln: Das haben Harry und Meghan sich zugeflüstert

Prinz Harry und Meghan Markle
Prinz Harry und Meghan Markle tuscheln am Altar.
© Jonathan Brady / AFP
Über die Mikrofone waren nur ihre Jaworte zu hören: Was sich Meghan Markle und Prinz Harry bei ihrer Hochzeit zuflüsterten, sollte eigentlich geheim bleiben. Doch Lippenleser entschlüsselten ihre Sätze.

Es war die Hochzeit des Jahres: Prinz Harry und Meghan Markle gaben sich am Samstag in der St. George's Kapelle in Windsor das Jawort. 600 Gäste in der Kirche und Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen verfolgten das Ereignis und fieberten mit dem Brautpaar mit.

Über die Mikrofone in der königlichen Kapelle wurden allerdings nur die Predigten und die Jaworte von Harry und Meghan übertragen. Was sonst während der Zeremonie gesprochen wurde, war nicht zu hören. Doch Lippenleser haben im Auftrag der britischen Zeitungen "The Sun" und "Daily Mail" das Gesagte entschlüsselt.

Darüber sprachen Prinz Harry und Prinz William

Prinz Harry und sein Trauzeuge und Bruder Prinz William betraten gemeinsam die Kirche. Vor dem Altar mussten sie mehrere Minuten warten, ehe die Braut Meghan Markle die Kirche betrat. Dabei kam es auch zum Gespräch zwischen den beiden. "Geht es dir gut?", soll William seinen sichtlich aufgeregten und Bruder Harry gefragt haben. "Ja, alles gut. Aber die Hose sitzt ein bisschen eng", soll der Bräutigam geantwortet haben. Kurz darauf fragte Harry nervös: "Ist sie da?", und meinte damit seine Braut Meghan. Williams Antwort: "Nein, noch nicht. Ehrlich gesagt, weiß ich es nicht."

Das sagte Harry zu Meghan Markle am Altar

Als die Braut, geführt von ihrem künftigen Schwiegervater am Altar ankam, brachte Harry nur ein kurzes "Du siehst umwerfend aus" heraus. Beim zweiten Satz sind sich die Lippenleser nicht einig. Harry soll entweder "Ich habe dich vermisst" oder "Ich bin so glücklich" gesagt haben. Meghan antwortete ein verlegenes "Dankeschön".

Nach der Zeremonie und dem Jawort zeigte sich das Paar auf den Stufen der Kapelle den Zuschauern. "Küssen wir uns jetzt?", fragte Meghan ihren Harry dort. Mit einem kurzen "Yeah" beugte er sich zu ihr. Es folgte unter dem Jubel der Menge der Hochzeitskuss.

Das flüsterten sie sich in der Kutsche zu

Die Kutschfahrt durch Windsor war für Harry und Meghan ein unvergessliches Erlebnis. Als das Paar von Jubelrufen begleitet durch die Menge fuhr, brachte Meghan nur ein "Wow" heraus. Harry sagte später: "Ich könnte jetzt einen Drink gebrauchen". Den bekam er auf der anschließenden Party. Ohne Kameras - und damit ohne Lippenleser.

Haben die Lippenleser Recht? Schauen Sie im Video selbst nach.

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker