VG-Wort Pixel

Lungenentzündung Nelson Mandela spricht gut auf Behandlung an


Es geht im wieder besser: Nelson Mandela spricht auf die Behandlung im Krankenhaus an. Überstanden scheint die Lungenentzündung jedoch noch nicht.

Der an einer Lungenentzündung erkrankte ehemalige südafrikanische Präsident Nelson Mandela reagiert nach Angaben der Präsidentschaft des Landes positiv auf die Behandlung im Krankenhaus. "Die Ärzte haben uns informiert, dass Ex-Präsident Nelson Mandela positiv auf die Behandlung reagiert hat", erklärte das Präsidialbüro in Pretoria am Donnerstag auf seiner Internetseite. Der 94-Jährige werde zunächst weiterhin in der Klinik bleiben.

Mandela war in der Nacht zum Donnerstag wegen der neuerlichen Lungenentzündung in die Klinik eingeliefert worden, deren Ort und Name geheim gehalten wurde. Die Ikone der südafrikanischen Anti-Apartheid-Bewegung hatte sich bereits im Dezember wegen einer Lungenentzündung behandeln lassen müssen. Kurz nach Heiligabend wurde er aus dem Krankenhaus entlassen. Anschließend hieß es, Mandela habe sich gut erholt.

ono/AFP AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker