HOME

Madonna vs. Elton John: Der Zoff geht in die nächste Runde

Seit Jahren brodelt es zwischen den beiden Musikern: Madonna und Elton John werden in diesem Leben bestimmt keine besten Freunde mehr. Während der Golden Globe Verleihung kochten die Gefühle jetzt über - mit freundlicher Unterstützung von Eltons Ehemann.

Elton Johns Mann David Furnish findet Madonna "peinlich". Der Regisseur ärgerte sich darüber, dass sein Gatte nicht den Golden Globe für den besten Song in einem Film erhielt, sondern Madonna den Preis entgegennehmen durfte. Auf Facebook schrieb er: "Madonna. Bester Song???? Leck mich am Arsch. Dass Madonna 'Bester Filmsong' gewonnen hat, zeigt wirklich, dass diese Awards nichts mit Leistung zu tun haben. Es war peinlich, wie narzisstisch ihre Dankesrede war."

Vor der Verleihung war Elton John sich noch sicher, dass Madonna keine Chance auf den Golden Globe haben würde. "Mary J. Blige könnte ihn für 'The Help' gewinnen. Madonna hat keine verdammte Chance", erklärte er in einem Interview.

Daraufhin schoss Madonna zurück und giftete: "Trug er ein Kleid? Verdammt, das sind Kampfbegriffe. In Ordnung, möge der Beste gewinnen."

Nach der Zeremonie sagte Madonna zur "BBC": "Ich hoffe, er spricht in den nächsten Jahren noch mit mir. Er ist berühmt dafür, dass er sauer auf mich ist." Die Fehde zwischen den beiden Stars begann bereits vor einigen Jahren als Elton John sich über eine Auszeichnung Madonnas als "Bester Live-Act" lustig machte: "Seit wann ist die Lippen bewegen live?" merkte er damals sarkastisch an.

vim/Bang