HOME

Ex-DSDS-Star: Menowin Fröhlich ist überraschend Vater geworden - der Name des Kindes gibt Rätsel auf

Ex-DSDS-Teilnehmer Menowin Fröhlich ist zum fünften Mal Vater geworden. Das verriet er auf Instagram. Das Geschlecht des Babys behält der Sänger allerdings für sich - auch der Name gibt keine Auskunft. 

Menowin Fröhlich

Menowin Fröhlich ist zum fünften Mal Vater geworden

Picture Alliance

Diese Nachricht kam für seine Fans völlig überraschend: Menowin Fröhlich ist erneut Vater geworden. Das hat der ehemalige Kandidat von "Deutschland sucht den Superstar" auf seinem Instagram-Profil verraten. 

Menowin Fröhlich verrät, dass er Vater geworden ist

Doch nach seinem Posting sind seine Fans nicht wirklich schlauer. Denn der 31-Jährige erzählt nicht, ob er eine Tochter oder einen Sohn bekommen hat. Und auch der ungewöhnliche Name des Fröhlich-Nachwuchses gibt darüber keinen Aufschluss: Djievess-Josue heißt das Baby des Sängers. Und so einige Nutzer bringen unter dem Foto ihre Verwirrung zum Ausdruck. "Wie spricht man das aus?", fragt einer. 

Mutter des oder der Kleinen ist Fröhlichs Freundin Senay. Die beiden waren erst im Juli nach einer kurzen Trennung wieder zusammengekommen. Für das Paar ist es das zweite Kind, der Sänger hat darüber hinaus noch drei weitere Kinder. In seiner Instagram-Story bedankt sich Fröhlich für die Glückwünsche seiner Fans, klärt jedoch nicht auf, wie man den ungewöhnlichen Namen denn nun ausspricht. 

Schlimme Vergangenheit

In seiner Vergangenheit hat Menowin Fröhlich regelmäßig für schlimme Schlagzeilen gesorgt. Drogensucht, Diebstahl, Haft - ein Tiefpunkt folgte auf den anderen. Seine erste Teilnahme an DSDS musste der Musiker 2005 abbrechen, weil er verhaftet wurde. 2009 probierte er es dann nochmal und zog ins Finale der Castingshow ein, wo er dann dem Sieger Mehrzad Marashi unterlag. Ein paar Erfolge konnte der Publikumsliebling mit der schwierigen Vergangenheit dann aber trotzdem feiern. Von der schiefen Bahn kam er allerdings nicht runter. Im Januar wurde Fröhlich zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt. Der Grund: Er war unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis Auto gefahren. Das bestätigte das Landgericht Heidelberg.

Jetzt ist der Sänger erneut Vater geworden. Bleibt zu hoffen, dass die Geburt von Djievess-Josue alles verändert. 

Menowin Fröhlich bei "DSDS": Der Dauerbrenner kehrt zurück
ls
Themen in diesem Artikel