VG-Wort Pixel

Micaela Schäfer goes Oscar-Party Ein Hauch von Nichts für Elton John


Mit ihren stoffarmen Outfits hat sie die Aufmerksamkeit der amerikanischen Presse bereits auf sich gezogen. Nun ist Micaela Schäfer bei Elton John zu Gast - und will nur eins: auffallen.

Micaela Schäfer ist nicht gerade für ihr seriöses Auftreten bekannt. Die selbsternannte Nacktkonzeptkünsterlin provoziert mit nackter Haut und zeigt gern, was sie hat. Böse Zungen behaupten, die 29-Jährige leide gar unter einer Kleidungs-Unverträglichkeit. Jetzt muss Micaela Schäfer zeigen, dass sie auch in Klamotten eine gute Figur macht: Als Begleitung von Marcus Prinz von Anhalt darf das It-Girl auf der Oscar-Party von Sir Elton John auflaufen. "So eine Einladung schlägt man doch nicht aus. Ich war noch nie in Hollywood!", sagte Schäfer gegenüber der "Bild"-Zeitung.

Schon seit Jahren feiert der britische Musiker Elton John nach der Verleihung des Filmpreises eine große Party, zu der er immer wieder die größten Stars Hollywoods einlädt. Schäfer hat sich dabei fest vorgenommen, am 24. Februar "extrem" aufzufallen, allerdings ohne peinlich zu wirken. "Mich kennt dort ja keiner. Aber ich möchte, dass man über mich schreibt, deswegen zeige ich Haut, allerdings nicht zu viel", kündigt sie an. Tragen wird sie ein "extravagantes Outfit" des Berliner Designers Daniel Rodan.

Um Kritik aus den USA macht sich Schäfer derweil keine Sorgen. "Die Kritik ist mir egal. Sollen sie doch meckern", sagt sie selbstbewusst. Immerhin habe sie es mit ihrem gewagten Outfit bei der Berlin-Premiere von "Men in Black 3" bis in die amerikanischen Medien geschafft. "Mal schauen, ob mir das wieder gelingt."

fle/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker