VG-Wort Pixel

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" Neuer Moderator an Sonja Zietlows Seite: Jan Köppen moderiert kommendes Jahr im Dschungelcamp

Moderator Jan Köppen
Ab 2023 im Dschungel an der Seite von Sonja Zietlow: Moderator Jan Köppen
© Daniel Reinhardt / Picture Alliance
Das Moderatorenduo im nächsten Dschungelcamp steht fest: Neben Sonja Zietlow wird Jan Köppen die Zuschauer nächstes Jahr in Australien begrüßen.

Das Dschungelduo ist wieder komplett. In der nächsten Ausgabe von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" wird Jan Köppen an der Seite von Sonja Zietlow aus dem australischen Regenwald heraus moderieren. Damit folgt der 39-Jährige auf den langjährigen Ko-Showmaster Daniel Hartwich, den er schon im Finale von "Let's Dance" vertreten hat.

Sonja Zietlow: "Über Jans "Hängebrücken-Tauglichkeit mache ich mir keine Sorgen"

Köppen habe "schon in mehreren RTL-Formaten bewiesen, dass er inzwischen zu den ganz Großen gehört", schreibt der Sender in einer Mitteilung am Samstag. "Endlich Dschungel! Ich dachte, Tante RTL klopft nie an und fragt. Aber mal im Ernst: Ich freue mich wahnsinnig auf IBES, das größte deutsche TV-Lagerfeuer – und natürlich auf meine hochgeschätzte Kollegin Sonja und das Team von ITV Studios. Wird mega, nie wieder frieren im Januar!", so Köppen.

Auch seine zukünftige Ko-Moderatorin zeigt sich begeistert von dem Neuzugang. Über dessen "Hängebrücken-Tauglichkeit" mache sich Zietlow schon einmal keine Sorgen, zitiert RTL die 54-Jährige. "Wenn er jetzt auch mit wenig Schlaf, Nachtschichten und meiner Wenigkeit zurechtkommt, verdient er das Prädikat 'dschungeltauglich'", sagt sie weiter.

Köppen, der unter anderem Sendungen wie "Ninja Warrior", "Take me out“, und das RTL-Turmspringen moderiert hat, sei der Wunschkandidat des TV-Senders gewesen, meint RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner.

Das Gespann Zietlow-Köppen begrüßt die Zuschauer im Januar 2023 diesmal wieder im australischen Dschungel.

Quelle: RTL

yks

Mehr zum Thema



Newsticker