HOME

Ersatz für Marc Terenzi: Michael Wendler steht bald als Stripper auf der Bühne

Künftig will Michael Wendler seine weiblichen Fans nicht nur mit seiner Stimme, sondern auch mit seinem Körper überzeugen. Der Schlagerstar ersetzt einen anderen Promi bei der männlichen Strip-Gruppe "SixxPaxx".

Michael Wendler bei einem Auftritt in Berlin

Will künftig auch mit weniger Kleidung auf der Bühne begeistern: Michael Wendler

Picture Alliance

"Und fünf, sechs, sieben, acht...": lernt zur Zeit fleißig neue Bühnenchoreografien. Diese wird er aber nicht auf seinen Konzerten, sondern bei Auftritten der "SixxPaxx" präsentieren. Der Schlagersänger unterstützt die Gruppe männlicher Stripper künftig bei einigen Auftritten. 

"Ich bin exhibitionistisch veranlagt"

Wie der 46-Jährige gegenüber der "Bild"-Zeitung berichtet, kam die Anfrage durchaus überraschend. Auf ungewohntes Terrain scheint sich Wendler aber dennoch nicht begeben zu müssen: "Ich war schon immer ein bisschen exhibitionistisch veranlagt", verriet er dem Blatt. Demnach sei auch ein Besuch am FKK-Strand kein Problem für ihn. "Nur es ist natürlich total nervig, wenn du da nackt rumrennst und die Leute wollen ein Autogramm haben. Deshalb hab ich das dann wieder eingestellt".

Nun sollen also auf der Bühne die Hüllen fallen. Dafür schwitzt Wendler nun regelmäßig im Fitnessstudio. Wie weit er sich für die "SixxPaxx" ausziehen wird, wollte der Star aber noch nicht preisgeben. Autogramme werden die Fans wohl ohnehin verlangen.

Seine Ehefrau sei von dem neuen Engagement begeistert: "Claudia hat gesagt: Sofort machen". Erste Erfahrungen mit dem Business hat das Paar schon gesammelt, berichtet Wendler gegenüber der "Bild". „Ich lebe ja seit drei Jahren in den USA, da sind Stripclubs Läden, wo du mit deinem Partner hingehst. Da stecken sogar die Frauen den Mädels Dollars zu. Da hat es einen ganz anderen Stellenwert. Wir gehen oft zusammen in Tabledance-Clubs.“

Wendler soll Marc Terenzi ersetzen

David Farell, Frontmann der Show-Gruppe, zeigt sich von dem Neuzuwachs begeistert: "Wir suchen nach Menschen, die polarisieren und ein Gespräch anregen." Dafür sei der Wendler besonders perfekt. Er ist jedoch nicht der erste Star, der bei den "SixxPaxx", die sich spaßhaft auch das "Arbeitsamt der Künstler" nennen, anheuert: Marc Terenzi steht mit den Männern bereits regelmäßig auf der Bühne.

Der Ex-Mann von Sarah Connor habe aber nur noch einen Vertrag für zehn Shows, daher soll Wendler nun langsam dessen Rolle übernehmen. Bei den Proben wird schon zu seinen Hits wie "Sie liebt den DJ" getanzt.

fri
Themen in diesem Artikel