VG-Wort Pixel

"Deutschland sucht den Superstar" RTL nimmt Michael Wendler mit sofortiger Wirkung aus dem Programm

"Deutschland sucht den Superstar"
Eigentlich sollte Michael Wendler in den ersten 13 Folgen von DSDS als Juror zu sehen sein.
© Stefan Gregorowius / TV Now
Am Dienstagabend war Michael Wendler noch als Mitglied der DSDS-Jury auf RTL zu sehen. Doch jetzt hat der Privatsender die Reißleine gezogen. Nach erneuten verbalen Fehltritten wird der Schlagersänger aus der Show entfernt.

Damit hat Michael Wendler endgültig das Fass zum Überlaufen gebracht: Am Dienstagabend hatte der Schlagersänger auf seinem Telegram-Kanal Deutschland mit einem KZ verglichen. Der Privatsender RTL reagierte umgehend und distanzierte sich deutlich von den Äußerungen Wendlers, in denen er die Lockdown-Maßnahmen zum Schutz von Menschenleben in einen nationalsozialistischen Kontext stellt.

"Wir verurteilen jegliche Form von Antisemitismus, Rassismus sowie Diskriminierung auf das Schärfste", sagt Jörg Graf, der Geschäftsführer des Senders. "In Zeiten, in denen es darum geht, durch gesellschaftlichen Zusammenhalt, gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt gemeinsam eine schwere Krise zu bewältigen, wird RTL mit einer Unterhaltungsshow nicht die Bühne für Menschen sein, die ihrerseits Spaltung und Verharmlosung propagieren." 

Michael Wendler in der DSDS-Jury

Am Dienstagabend lief die erste Folge der neuen Staffel der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar", deren Jury Michael Wendler eigentlich angehören sollte. Doch bereits im vergangenen Herbst hat RTL die Zusammenarbeit mit dem Sänger beendet, nachdem sich dieser als Corona-Leugner geoutet hatte. Zu dem Zeitpunkt waren die ersten Castings bereits aufgezeichnet. Ursprünglich sollten die bereits fertig produzierten Folgen mit Wendler ausgestrahlt werden.

Doch nun gab der Sender bekannt, bei DSDS ganz auf den 48-Jährigen verzichten zu wollen: "RTL wird Michael Wendler komplett aus der Sendung schneiden, selbst wenn dabei für die Zuschauer sichtbare, dramaturgische Lücken entstehen", hieß es in einer am Mittwoch verbreiteten Pressemitteilung.

Michael Wendlers DSDS-Ausstieg – Bohlen: "Die größten Probleme erledigen sich von selbst"

Damit hat der Kölner Sender schnell reagiert und das Kapitel Wendler endgültig beendet. Bereits am kommenden Samstag zeigt RTL die nächste Folge von "Deutschland sucht den Superstar" - dann erstmals ohne Michael Wendler.

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker