HOME

Michelle und Barack Obama: Kaufen sie ein Haus auf Martha's Vineyard?

Lassen sich Barack und Michelle Obama bald komplett auf Martha's Vineyard nieder? Offenbar liebäugeln sie mit einem Anwesen auf der Insel.

Michelle und Barack Obama ziehen auf die Insel Martha's Vineyard

Michelle und Barack Obama ziehen auf die Insel Martha's Vineyard

Während seiner Präsidentschaft verbrachte Barack Obama (58) zusammen mit seiner Familie auf Martha's Vineyard gerne seinen Sommerurlaub. Nun wollen das ehemalige Staatsoberhaupt der USA und seine Frau Michelle Obama (55, "Becoming") wohl ein eigenes Anwesen auf der Insel vor der Küste von Massachusetts erwerben. Wie das Portal "TMZ" berichtet, verwalten die Obamas als Treuhänder im Moment einen Landsitz auf der Insel.

Wie mehrere Insider berichten, hätten die Obamas das Haus in diesem Sommer gemietet und sich so sehr in das Anwesen verliebt, dass sie dem Besitzer ein Kauf-Angebot gemacht hätten. Ausgestattet ist der Landsitz mit sieben Schlafzimmern, hohen Gewölben, einem Pool, einer Feuerstelle sowie zwei weiteren Flügeln, in denen Gäste untergebracht werden können. Außerdem gehören ein Privatstrand sowie ein Bootshaus dazu.

Der einzige, klitzekleine Nachteil: Es gibt nur zwei Garagen. Falls die Obama-Töchter Sasha und Malia zu Besuch kommen, müssen sie ihre Autos wohl ungeschützt draußen stehen lassen.

Die Geschichte der Insel

Bei Martha's Vineyard handelt es sich um eine 231,75 Quadratkilometer große Insel vor der Südküste von Cape Cord im US-Bundesstaat Massachusetts. Jährlich verschlägt es Hunderttausende Besucher auf das Eiland, darunter zahlreiche Promis. Eng verknüpft ist die Insel mit dem Namen Kennedy: Der 1963 ermordete US-Präsident John F. Kennedy verbrachte hier nur zu gern zusammen mit seiner Ehefrau Jacqueline und den Kindern seine Urlaube. Erst vor kurzem stand die Red Gate Farm, die Jackie Kennedy Ende der 1970er Jahre erstand, für 65 Millionen Dollar zum Verkauf. Sie befindet sich in der Nähe des Anwesens, mit dem nun die Obamas liebäugeln.

Doch die Familie Kennedy verbindet nicht nur positive Erinnerungen mit dem Urlaubsort. 1999 stürzte John F. Kennedy Jr. bei einem Flugzeugabsturz vor Martha's Vineyard ins Meer. In der Maschine saßen außerdem seine Frau Carolyn und deren Schwester Lauren Bessette, die ebenfalls um Leben kamen.

Interessant für Filmfreunde: Die Strände Vineyards (zu Deutsch: "Weingarten") waren schon Drehort zahlreicher Hollywood-Streifen. Unter anderem wurden hier Szenen für "Der Weiße Hai" (1975) und "Unzertrennlich" (2003) gedreht.

SpotOnNews