HOME

Nachspiel: Janet Jackson will offenbar bei Grammy absagen

Nach dem Skandal um ihren nackten Busen beim "Super-Bowl" ist Janet Jackson offenbar die Lust an einem Auftritt bei der Grammy-Verleihung vergangen. Sie will absagen.

Janet Jackson wird wegen des Wirbels um ihren skandalösen Auftritt mit Justin Timberlake wohl nicht bei der Grammy-Verleihung am Sonntag in Los Angeles erscheinen. "Es ist anzunehmen, dass sie nicht hingeht", sagte ihr Sprecher dem Nachrichtensender CNN.

Alle Entschuldigungen halfen nicht

Die Pop-Sängerin hatte sich vielfach dafür entschuldigt, dass sie beim Duett mit Justin Timberlake mit entblößter Brust dastand. Geplant hatte sie, dass ihr roter BH zu sehen gewesen wäre, wenn Justin Timberlake ihr das entsprechende Stück vom Leder-Kostüm wegreißen würde.

Timberlake bei Grammy dabei

Auch Timberlake entschuldigte sich; ihm sei klar, dass die Szene viele Menschen - auch seine eigene Familie - vor den Kopf gestoßen habe. Er selbst sei geschockt gewesen, sagte der Sänger. Bei der Grammy-Verleihung soll Justin Timberlake zusammen mit den Black Eyed Peas auftreten. Er ist außerdem als Preisträger nominiert.