VG-Wort Pixel

Osama bin Laden Lady Gaga & Co. reagieren auf Tod des Topterroristen


Bei Twitter melden sich Sängerin Lady Gaga und andere US-Stars auf den Tod von Topterrorist Osama bin Laden zu Wort. Die Promiszene in den USA wirkt erleichtert und patriotisch wie selten zuvor.

Lady Gaga gehört zu den vielen Stars, die den Tod von Osama bin Laden auf ihrer Twitter-Seite kommentieren.

Am 1. Mai verkündete US-Präsident Barack Obama den Tod des gesuchten Terroristen Osama bin Laden - und ganz Amerika scheint in Feierstimmung zu sein. Gerade die Prominenten des Landes ließen es sich nicht nehmen, ihre Meinung via Internet kundzutun.

Lady Gaga beispielsweise twitterte: "Bin gerade gelandet. Schaue mir CNN an, was für ein historischer Tag gegen den Hass."

Auch Sängerin Katy Perry war begeistert und ließ sich gleich zu mehreren Schimpfwörtern hinreißen: "Amerika, Sch*** ja, der sch*** Tag ist gerettet! Yeah!!!!"

Viele Stars nutzen ihren Twitterseite für patriotische Gefühle. Skandal-Schauspielerin Lindsay Lohan schrieb: "Go USA!" Jungschauspielerin Demi Lovato begeisterte sich: "USA, ich liebe mein Land. Wir haben heute Geschichte geschrieben …Wow … Unterstützt die Truppen!" Paris Hiltons Schwester Nicki dankte den tapferen Soldaten:"Gott schütze unsere Truppen! Wir lieben euch! Danke, dass ihr unsere Sicherheit bewahrt!"

Doch nicht nur die Stars sind angetan - in den USA gingen viele auf die Straße und feierten die Nachricht vom Tod Osama bin Ladens.

hw/Cover Media Cover Media

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker