Pamela Anderson Pam schockt TV-Zuschauer


Die an Hepatitis-C erkrankte "Baywatch"-Schauspielerin Pamela Anderson hat die Fernsehzuschauer in Amerika geschockt. "Ich habe nur noch fünf bis zehn Jahre zu leben", sagte sie in einer Talkshow.

Die an Hepatitis-C erkrankte "Baywatch"-Schauspielerin Pamela Anderson hat die Fernsehzuschauer in Amerika geschockt. "Ich habe nur noch fünf bis zehn Jahre zu leben", sagte die 36-jährige gebürtige Kanadierin in der TV-Show von DJ Howard Stern.

Anderson wörtlich: "Ich fühle mich gut. Sehr gut. Aber es ist tödlich. Ich sorge dafür, dass mein Leben normal weitergeht." Sie kümmere sich erfolgreich um ihre Gesundheit. Bei jeder Untersuchung sehe ihre Leber gesünder aus. Das Wichtigste für sie sei es, ihre sechs und sieben Jahre alten Söhne Dylan und Brandon bis zu ihrem 21. Lebensjahr aufwachsen zu sehen. Deshalb habe sie einen gesünderen Lebensstil angenommen, so die "Baywatch"-Schönheit.

Die Infektion mit Hepatitis-C-Viren hatte sie im März 2002 bekannt gegeben. Sie sagte, sie habe sich über eine Tattoo-Nadel ihres Ex-Mannes Tommy Lee angesteckt. Dieser bestritt jedoch, dass er Hepatitis-C habe und warf seiner Exfrau vor, die Behauptung wegen des Sorgerechtsstreits um die Kinder erhoben zu haben. Wenige Wochen nach der Hiobsbotschaft verlobte sich Anderson mit Kid Rock, mit dem sie damals bereits ein Jahr zusammen war.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker