VG-Wort Pixel

Benjamin Keough starb mit 27 Priscilla Presley trauert um ihren Enkel: "Die düstersten Tage im Leben meiner Familie"

Priscilla Presley trauert öffentlich um ihren verstorbenen Enkel
Priscilla Presley trauert öffentlich um ihren verstorbenen Enkel
© Billy Bennight/ / Picture Alliance
Vor kurzem wurde bekannt, dass Elvis-Presley-Enkel Benjamin Keough mit nur 27 Jahren verstorben ist. Jetzt hat sich Priscilla Presley mit emotionalen Zeilen via Facebook zu Wort gemeldet. 

Es ist knapp zwei Wochen her, dass der Tod von Benjamin Keough, dem Enkel von Priscilla Presley, bekannt wurde. Nun hat sich die Witwe von Elvis Presley erstmals zum Tod des 27-Jährigen geäußert. Auf ihrer Facebookseite veröffentlichte sie emotionale Zeilen, in denen sie erklärte, wie sehr sein Tod die Familie belaste. Vor allem ihre Tochter Lisa Marie Presley, die Mutter von Benjamin Keough, und dessen Vater Danny Keough hätten sehr schwer mit dem Verlust zu kämpfen, schrieb die 75-Jährige.

"Der Schock, Ben verloren zu haben, ist verheerend", heißt es in ihrem Posting. Sie durchlebe derzeit die "düstersten Tage im Leben meiner Familie". Die Verzweiflung und das Leid werden in ihren Worten deutlich: "An jedem Tag, an dem ich aufwache, bete ich darum, dass es besser wird."

Vor allem der Schmerz ihrer Tochter mache ihr zu schaffen. Aber auch Benjamins Vater Danny sei "komplett verloren". Lisa Marie Presley war viermal verheiratet, Danny Keough war ihr erster Ehemann, mit dem sie die Kinder Riley und Benjamin bekam. 1994 ließ sich das Paar scheiden. 

Priscilla Presley trauert öffentlich um Benjamin Keough

Benjamin Keoghs Schwester, die Schauspielerin Riley, habe ihrem Bruder sehr nahe gestanden und leide ebenfalls enorm unter dessen Tod, heißt es in dem Posting weiter. Die gesamte Familie, einschließlich Lisa Marie Presleys elfjähriger Zwillingstöchter Harper und Finley, hätten den Verstorbenen "heiß und innig geliebt". "Ruhe in Frieden, Ben. Du wurdest geliebt", beendete Priscilla Presley das Posting.

Ein Sprecher Lisa Marie Presleys hatte kurz nach dem Tod des 27-Jährigen erklärt, sie sei "völlig gebrochen, untröstlich und am Boden zerstört". Für ihre Zwillinge und ihre Tochter Riley versuche sie nun stark zu bleiben, berichtete er gegenüber der CNN und machte deutlich: "Sie verehrte diesen Jungen. Er war die Liebe ihres Lebens."

Verwendete Quellen: Priscilla Presley auf Facebook / CNN

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker