VG-Wort Pixel

Erfolgreiche Schauspielerin Für andere Menschen ganz normal? Rebel Wilson darüber, wie sie als Schlanke plötzlich behandelt wird

Schauspielerin Rebel Wilson vor dem Spiegel
Schauspielerin Rebel Wilson hat drastisch abgenommen
© Screenshot Instagram / @rebelwilson
Schauspielerin Rebel Wilson, 40, hat mehr als 30 Kilo abgenommen. Sie selbst fühlt sich nicht unbedingt anders als zuvor – aber sie wird von Fremden anders behandelt.

Es ist ja merkwürdig, irgendwie: Egal ob wir uns die Haare abschneiden, bei einem Unfall einen Arm verlieren, uns das Gesicht tätowieren oder drastisch abnehmen – wir bleiben dieselbe Person, die wir auch zuvor waren. Wer vorher einen tollen Humor hatte, hat ihn auch danach noch. Wer vorher selbstsüchtig und kleinlich war, ist es auch mit anderen Look noch. Und trotzdem erfährt man von seinen Mitmenschen eine andere Behandlung.

Diese Erfahrung macht gerade auch die australische Schauspielerin Rebel Wilson, 40, die aus gesundheitlichen Gründen im vergangenen Jahr drastisch abnahm. Die vorher dralle Plus-Size-Aktrice hat bis heute mehr als 30 Kilo verloren und sprach nun in einer australischen Radiosendung darüber, wie sie sich mit ihrer neuen, schlanken Figur fühlt.

Wie fühlt sich Rebel Wilson inzwischen?

Die Moderatorin fragte die Blondine: "Ich würde gern wissen – wir alle haben miterlebt, wie du dich äußerlich verändert hast. Aber was hat sich innerlich bei dir geändert, wie hast du dich als Person entwickelt?" Darauf entgegnete Wilson mit ein paar weisen Worten: "Das ist interessant. Ich würde sagen, dass ich mit jedem Gewicht gut aussah und immer selbstbewusst war. Es ist nicht so, dass ich damals unsicher war und jetzt nicht mehr."

Die Erkenntnisse, die die Schauspielerin während ihres "Jahres für die Gesundheit" gesammelt hat, waren gar nicht unbedingt Selbsterkenntnisse. Stattdessen hat sie etwas über andere Menschen gelernt. "Was wirklich spannend für mich war, ist, wie andere Menschen einen behandeln. Wenn man dicker ist, schauen einen manche Leute nicht mal an. Jetzt, wo ich in guter Form bin, bieten mir plötzlich Fremde an, meine Einkäufe zum Auto zu tragen oder halten mir die Tür auf."

Plötzlich wird man beachtet

Sie fügt eine Frage hinzu, die betroffen macht: "Ist das etwas, was andere Menschen die ganze Zeit als Normalität erlebt haben?" Denn für sie ist diese eigentlich alltägliche Höflichkeit neu – mit einer volleren Figur scheint man für seine Mitmenschen fast unsichtbar zu werden. Doch auch, wenn sie hart dafür gearbeitet hat, die vielen Kilos zu verlieren, und stolz auf den Erfolg ist, wundert sich Rebel Wilson darüber, wie viel Aufsehen ihre Verwandlung erregt. "Ich finde es interessant, dass die Leute so viel Aufmerksamkeit auf meine Gewichtsabnahme richten, wenn in der Welt gerade so viel passiert."

Quellen:  "News.com.au"Instagram

wt

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker