VG-Wort Pixel

Robert Pattinson und Kristen Stewart Das wilde Vampir-Pärchen zieht zusammen


Vor wenigen Monaten flogen die Fetzen, dann gingen sie auf Abstand: Robert Pattinson drehte in Australien einen Film, Kristen Stewart blieb in Los Angeles. Jetzt ist das Promipärchen zusammengezogen.

Das Liebeschaos scheinen sie endgültig hinter sich gelassen zu haben: Robert Pattinson und Kristen Stewart sind zusammengezogen. Die vergangen zwei Monate verbrachten beide auf verschiedenen Kontinenten, da Pattinson in Australien für den Film "Rover" vor der Kamera stand. Bisher kursierten vorrangig Trennungsgerüchte über das Paar. Laut "HollywoodLife.com" ist der 26-jährige britische Schauspieler direkt nach seiner Rückkehr bei Stewart eingezogen. Das Haus der 22-Jährigen befindet sich in Los Angeles.

"Rob lebt bei Kristen", so ein Nahestehender der zwei Stars. "Er sieht es als sein Heim an. Kristen ist dort, ihre Hunde sind dort und der Großteil seiner Klamotten ist dort - also das, was ihm am wichtigsten ist." Stewart soll Pattinson mit offenen Armen bei sich aufgenommen haben. "Sie hat ihm von Anfang an gesagt, dass das auch sein Zuhause ist."

Die Trennung auf Zeit habe dem Paar laut dem Insider gut getan. Im letzten Jahr waren die beiden "Twilight"-Darsteller kurzzeitig getrennt, nachdem eine Affäre zwischen Stewart und dem Regisseur Rupert Sanders bekannt wurde. "Seit Robs Rückkehr sind sie unzertrennlich", sagte der Insider. Rob scheint keinen Abstand mehr von Kristen zu brauchen."

ono/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker