HOME
Range Rover Velar SV Autobiography

Fahrbericht: Range Rover Velar SV Autobiography

Großer Bruder

Nach Jaguar bringt nun auch die Schwester Land Rover einen Power-SUV. Der Range Rover Velar SV hat nicht nur den 550-PS-Motor mit dem F-Pace gemein - aber es gibt doch auch deutliche Unterschiede.

Großer Bruder

Gesuchter Kushtrim H., Unfallstelle in Moers

Moers

Mordverdacht: Starb eine Unbeteiligte, weil er sich ein illegales Autorennen lieferte?

Von Daniel Wüstenberg
Die elektrischen Antriebsstränge finden auch den Weg in die Nutzfahrzeugsparte: hier der Ford Tourneo Custom

Die Zukunft von Ford in Europa

Zum Geldverdienen verdammt

SUV

BMW X7 – der dicke Ami-SUV aus Bayern

Bentley Bentayga Speed - LED-Scheinwerfer im bekannten Look

Bentley Bentayga V8

Die rechte Wahl

Der Cullinan beweist: Auch die Superreichen wollen liebend gern SUV fahren.

Cullinan-SUV

Rolls Royce – sattes Absatzplus durch 571-PS Luxus-SUV

Von Gernot Kramper

Er sollte nur 90 Tage arbeiten

15 Jahre lieferte der kleine Roboter Bilder vom Mars – bis ein Sandsturm seine Mission beendete

Edel-SUV

Range Rover Velar D 300 - Britische Extravaganz

BMW X4 M

BMW X3 M / X4 M

Dynamisches Duo

Prinz Philip hat in dem Wagen schon die Obamas herumkutschiert

Prinz Philip

Eines seiner Luxus-Autos steht zum Verkauf

Ford hilft die Kooperation mit VW

Was bringen die Zusammenschlüsse der Automobilhersteller?

Der Feind in meinem Bett

Das Heck mit den schmalen Leuchten ist dem Range Rover Velar nachempfunden

Range Rover Evoque P300

Evoque-lution

Prinz Philip, hier bei einem Event vor wenigen Jahren, fährt selbst in seinem hohen Alter noch Auto

Opfer ist enttäuscht

Nach seinem Autounfall - Prinz Philip sorgt schon wieder für Ärger

China auf der Mondrückseite - Erste Spuren des Rovers Jadehase 2 im Mondboden

Mission "Chang'e-4"

China erobert die Rückseite des Mondes - Rover "Jadehase" hinterlässt erste Spuren

Dunkle Seite des Mondes
Analyse

Raumfahrt

Warum die Landung auf der Rückseite des Mondes China zur neuen Macht im All macht

Von Dieter Hoß
Der Vollmond Ende November von Rom aus gesehen

Chinesische Sonde startet Reise zur Rückseite des Mondes

Mehr für weniger

Die Nasa feiert die Landung der Sonde "InSight" auf dem Mars

Jubel bei der Nasa

US-Sonde "InSight" setzt auf dem Mars auf

Range Rover Evoque 2019 - 4,37 Meter lang

Range Rover Evoque 2019

Auf den Spuren des Velar

BMW X7 2019 - das neue Topmodell der Bayern

BMW X7 2019

Was lange währt

Was lange währt

Rolls Royce Cullinan 2019 - der neue Konkurrent von Range Rover und Bentley Bentayga

Offroader

Cullinan – mit dem SUV von Rolls-Royce schwebt der Lord ins Gelände

Offroader

Cullinan – der erste SUV von Rolls-Royce

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(