VG-Wort Pixel

NASA-Projekt Spektakuläres Vorhaben: Dieser Mini-Hubschrauber soll den Mars erkunden

Sehen Sie im Video: Mars-Helikopter "Ingenuity" vor dem ersten Flug.








Historischer Helikopter-Flug auf dem Mars angekündigt. Nasa-Wissenschaftler sagten auf einer Pressekonferenz am Dienstag in Kalifornien, dass sich am 8. April das Zeitfenster für ein neues Kapitel bei der Erforschung des roten Planeten öffnet. "Ingenuity" heißt das etwa 1,8 Kilogramm schwere Objekt. Es soll mehrere Flüge unternehmen sowie Luftaufnahmen des Mars machen. Dazu Lori Glaze, Nasa-Direktorin für die Planetenerforschung: "'Ingenuity' wird neue Möglichkeiten eröffnen und neue Fragen ermöglichen, die wir mit dem Erkunden aus der Luft beantworten können. Zum Beispiel ob wir Gebiete sehen, die vom Weltraum aus unsichtbar sind oder die ein Rover nicht erreichen kann, wie schattige Krater oder saisonaler Wasserfluss. Oder: Kann ein Helikopter dem Rover helfen, den besten Kurs zu finden? Und Können wir so bemannte Missionen aus der Luft unterstützen?" Erstmals wird ein Helikopter außerhalb der Erde starten und landen. Nach Angaben der Wissenschaftler wird der erste Flug rund 30 Sekunden dauern und eine Höhe von drei Metern erreichen. Im Anschluss sind längere und höhrere Flüge geplant."Ingenuity" bedeutet auf deutsch "Einfallsreichtum". Der Helikopter war am 18. Februar auf dem Mars gelandet – angekoppelt an den Nasa-Rover "Perseverance".
Mehr
Ein neues Kapitel in der Raumfahrt wird aufgeschlagen: Erstmals soll auf dem Mars ein kleiner Hubschrauber starten und den Planeten erkunden. Wie das abläuft, sehen Sie im Video.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker