VG-Wort Pixel

Mars-Mission Überraschende Entdeckung: Nasa-Rover Perseverance findet Müll auf dem Mars

Der Mars-Rover der Nasa. Auf dem Mars entdeckte er nun Müll.
Der Mars-Rover der Nasa. Auf dem Mars entdeckte er nun Müll.
© NASA/ / Picture Alliance
Der Mars-Rover "Perseverence" hat auf seiner Mission ein Stück Müll entdeckt. Die NASA veröffentlicht ein Foto auf Twitter.

In einem Beitrag auf Twitter veröffentlicht das Team des Nasa-Mars-Rovers "Perserverence" am Mittwoch ein Foto und kommentiert dazu, dass etwas unerwartetes entdeckt wurde. Ein Stück Müll, offensichtlich aus menschlicher Produktion.

Wie aber kommt der Müll auf den Mars? Die Erklärung der Nasa für den ungewöhnlichen Fund: Wahrscheinlich handelt es sich dabei um ein Stück Thermodecke, die von einem raketenbetriebenen Jetpack stammen soll, welches den Rover 2021 auf dem roten Planeten abgesetzt hatte. Mit den Thermodecken wird normalerweise die Tempereatur geregelt.

Müll auf dem Mars: Herkunft geklärt, aber Experten rätseln trotzdem

Die Nasa-Experten sind sich aber einig: Es sei überraschend, das glänzende Müllstück an dieser Stelle auf dem Mars zu finden. Die Position des Felsens, an dem das Stück Müll gefunden wurde, befindet sich 2 Kilometer von dem ursprünglichen Absetzungsort entfernt. Die Mitarbeiter der Raumfahrtbehörde fragen sich, ob es dort gelandet ist oder ob es durch Windböen dorthin transportiert wurde.

Thrmofolie an einem Felsen
Das Stück Müll wurde an einem Felsen entdeckt
© NASA

Mission des Mars-Rovers

Im Februar 2021 landete der "Perseverance"-Rover auf dem Mars. Auf seinem Weg auf die Oberfläche wurde eine Vielzahl von Instrumenten und weiteren Objekten abgeworfen. Darunter war auch ein Hitzeschild, ein Überschallfallschirm und raketenbetriebener Himmelskran.

Durch die dünne Marsatmosphäre gibt es auf dem Mars immer weder Staubstürme, die um die 100km/h erreichen können. Allerdings haben sie weniger Druck als auf der Erde. Unter welchen Voraussetzungen Staubstürme auf dem Mars entstehen, wird noch erforscht. Ob einer dieser Stürme die Folie an diese Stelle transportiert hat, wurde nicht untersucht.

Viel Zeit, um das herauszufinden, wird das Team des Perseverance-Rovers wahrscheinlich auch nicht mehr investieren. Der Nasa-Rover befindet sich derzeit im Hauptteil seiner Mission und wird ein ausgetrocknetes Flussdelta im Jezero-Krater erkunden. Die Forschenden vermuten, dass dieser Fluss vor 3 Milliarden Jahren mit Wasser gefüllt war. "Dieses Delta ist einer der besten Orte auf dem Mars, an dem der Rover nach Anzeichen von mikroskopischem Leben suchen kann", sagt die NASA.

Quellen:Twitter / Mashable

Weltall: Nasa-Rover nimmt Sonnenfinsternis vom Mars auf

Sehen Sie im Video: So einen guten Blick auf eine Sonnenfinsternis vom Mars gab es noch nie. Anfang April filmte der Perseverance-Rover vom Mars, wie sich der kleine Mars-Mond Phobos zwischen den Roten Planeten und die Sonne schiebt. Dabei entstanden faszinierende Aufnahmen.

ky

Mehr zum Thema



Newsticker