VG-Wort Pixel

Türkei Wegen Ähnlichkeiten mit Mars-Gestein: Nasa erforscht Grund eines Sees

Sehen Sie im Video: Gestein am Grund eines türkischen Sees ähnelt dem auf dem Mars.




Mars auf der Erde? Dieser See hier in der Türkei könnte Hinweise auf früheres Leben auf dem Mars enthalten. Auf der Suche nach Spuren etwaigen einstigen Lebens dort nutzen Wissenschaftler Daten, die bei einer Mission an diesem See in der Südwesttürkei gesammelt wurden. Laut Forschern von der US-Weltraumagentur Nasa ähneln Mineralien und Gesteinsablagerungen am Salda-See denen, die jüngst von einem Nasa-Rover auf dem Mars entdeckt worden waren. Der Nasa-Experte Thomas Zurbuchen sagte dazu dieser Tage in Washington: "Nach allem, was wir im Moment wissen, nach den Daten, die wir haben, sind wir erst ein paar Meter auf der Mars-Oberfläche gefahren und wir wissen nur, was um uns herum ist. Bis jetzt glauben wir, dass der Salda-See-Vergleich mit dem Krater dort ein absolut guter Vergleich ist und noch viele Jahre lang verwendet werden wird." Die aus dem Salda-See gewonnenen Informationen könnten den Wissenschaftlern bei der Suche nach versteinerten Spuren kleinster Lebensformen auf dem Mars weiterhelfen. Gesteinsproben, die aus dem Marsboden gebohrt wurden, sollen auf der Oberfläche gelagert werden, damit sie von zwei künftigen Robotermissionen im Jahr 2031 abgeholt und zur Erde gebracht werden können.
Mehr
Laut Forschern der US-Weltraumagentur Nasa ähneln Mineralien und Gesteinsablagerungen am Salda-See denen auf dem Mars. Das könnte bei der Suche nach versteinerten Spuren kleinster Lebensformen auf dem Mars helfen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker