HOME

Serena Williams: Sie besucht Herzogin Meghan und Archie

Serena Williams hat vor den French Open offenbar noch einen Besuch in Großbritannien eingeschoben. Dort besuchte sie Baby Archie.

Serena Williams bei einem Event in Hollywood

Serena Williams bei einem Event in Hollywood

Vor den French Open noch schnell zu Baby Archie: Tennis-Superstar Serena Williams (37) hat in der vergangenen Woche angeblich Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) im Frogmore Cottage einen Besuch abgestattet. Nachdem sie den Sohn ihrer Freundin Meghan bewundert hatte, ging es laut "Daily Mail" für die 37-Jährige weiter nach Paris. Auch Williams' Ehemann Alexis Ohanian (36) soll mit nach Großbritannien gekommen sein.

Serena Williams und Herzogin Meghan gelten als enge Freundinnen. Die Tennisspielerin war einer der zahlreichen prominenten Gäste auf der Royal Wedding im Mai 2018. Zudem half Williams angeblich auch, die Babyparty für Meghan, die im Februar in New York stattfand, zu organisieren.

Bleibt die Frage, wer Archies Taufpaten werden. Bisher ist noch nichts bekannt. Als Favoritin gilt aber Meghans beste Freundin Jessica Mulroney (39). Die Stylistin soll ebenfalls bereits aus ihrer kanadischen Heimat nach England gereist sein, um Archie zu besuchen.

SpotOnNews
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.