HOME

French Open

Die French Open sind das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres und werden seit 1891 in Paris ausgetragen. Damals noch als Rasenturnier auf wechselnden Vereinsgeländen, wurden die French Open erstmalig...

mehr...
Wimbledon-Siegerin

Grand-Slam-Titel

Simona Halep deklassiert Serena Williams und krönt sich zur Wimbledon-Siegerin

Die rumänische Weltklassespielerin Simona Halep hat sich erstmals zur Wimbledonsiegerin gekrönt und Serena Williams die nächste Bestmarke verwehrt.

Wimbledon-Siegerin

Grand-Slam-Titel

Halep krönt sich gegen Williams zur Wimbledon-Siegerin

Halep gewinnt mit Erfolg über Williams erstmals Wimbledon

Rasenklassiker

Halep erreicht erstmals Tennis-Finale in Wimbledon

Rekord-Mann

Ausblick

Acht Zahlen rund um das Wimbledon-Viertelfinale

Tennis-Teenie

Wimbledon

Bemerkenswerter Auftritt von Teenie Cori Gauff beendet

Ashleigh Barty

Wimbledon

Serena Williams hat Halbfinal-Chance - Aus für Barty

Angelique Kerber

Tennis-Grand-Slam-Turnier

Das bringt der Tag in Wimbledon: Kerber will zweiten Sieg

Krawietz und Mies

Tennis-Grand-Slam-Turnier

Aus für Paris-Sieger Krawietz/Mies in Wimbledon

Schwierige Saison

«Abartig»

Wimbledon-Aus, Manager-Streit: Zverevs schwierige Saison

Alexander Zverev beim ATP-Turnier in Halle
Exklusiv

Wimbledon-Auftakt

Heimat? Zverev spricht über sein Verhältnis zu Hamburg und Deutschland

Steffi Graf gründete schon 1998 die gemeinnützige Stiftung "Children for Tomorrow", mit der sie Kinder, die Opfer von Krieg und Verfolgung geworden sind, unterstützt.

Größte deutsche Tennisspielerin

Steffi Graf wird 50 - so ging es nach der Tenniskarriere weiter

Roger Federer bei den French Open: Es lebe der König

French Open

Es lebe der König: die magische Anziehungskraft des Roger Federer

Jan-Lennard Struff
Exklusiv

French Open in Paris

"Bin enttäuscht, wie es gelaufen ist": Tennisprofi Struff über seine Niederlage gegen Djokovic

"Ich spiele besser als vor drei Monaten": Alexander Zverev bei den French Open

French Open

Alexander Zverev und die neue Leichtigkeit des Seins

Ex-Skistar Lindsey Vonn turtelt mit Freund P.K. Subban bei den French Open

Lindsey Vonn

Auf Kuschelkurs in Paris

Serena Williams bei einem Event in Hollywood

Serena Williams

Sie besucht Herzogin Meghan und Archie

Tennis-Legende Serena Williams muss ab sofort auf ihr schwarzes Catsuit verzichten

Serena Williams

Verlierer des Tages

Sylvie Meis und Manuel Campos Guallar

Manuel Campos Guallar

Finale für die Liebe: Sylvie Meis präsentiert in Paris ihren neuen Freund

French Open

Peugeot 508 SW - 4,78 Meter lang

Peugeot 508 SW

French Open

Serena Williams bei den French Open

French Open

Serena Williams gibt vor dem Achtelfinale auf

Boris Becker

Nach hämischem Kommentar

"Bitte kein Bier/Wein/Schnaps mehr geben": Boris Becker wehrt sich auf Twitter

Serena Williams bei den diesjährigen French Open

Comeback

Tennis-Star Serena Williams glaubt nicht an den French-Open-Sieg

Die French Open sind das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres und werden seit 1891 in Paris ausgetragen. Damals noch als Rasenturnier auf wechselnden Vereinsgeländen, wurden die French Open erstmalig 1928 im neuen Stade de Roland Garros auf Sand gespielt. Die French Open sind das einzige Sandplatzturniers der Grand-Slam-Serie und gelten aufgrund des zu spielenden Untergrunds als besonders herausfordernd für die Spieler. Die derzeitigen Titelträger im Einzel sind der Spanier Rafael Nadal Parera beim Männer-Einzel und die Italienerin Francesca Schiavone bei den Frauen.

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(