HOME

Pöbelnder US-Schausspieler: Polizei nimmt Shia LaBeouf fest - mal wieder

Behinderung der Staatsgewalt, Erregung öffentlichen Ärgernisses und öffentliche Trunkenheit: US-Schauspieler Shia LaBeouf ist einmal mehr im Gefängnis gelandet - und alles nur wegen einer Zigarette.

Hat mal wieder Ärger mit der Polizei: Schauspieler Shia LaBeouf

Hat mal wieder Ärger mit der Polizei: Schauspieler Shia LaBeouf

Er fragte nach einer Zigarette und rastete dann aus: Wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses ist der US-Filmstar Shia LaBeouf im Bundesstaat Georgia vorübergehend festgenommen worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet der 31-Jährige am frühen Samstagmorgen in Rage, nachdem er einen Passanten und einen Polizisten erfolglos nach einer Zigarette gefragt hatte. Er wurde festgenommen, kam aber gegen Zahlung einer Kaution auf freien Fuß. Für LaBeouf ist es nicht der erste Vorfall dieser Art.

Als er keine Zigarette bekommen habe, habe LaBeouf "ordinäre und vulgäre Ausdrücke" benutzt, teilte die Polizei in Savannah mit. Auch eine Frau und Kinder seien in der Nähe gewesen. Der Polizist habe den Schauspieler zum Weitergehen aufgefordert. Daraufhin sei dieser aggressiv geworden. Der Polizist habe LaBeouf festnehmen wollen, doch dieser sei zu einem Hotel gerannt. Wenig später wurde LaBeouf in der Hotellobby gefasst und in Haft genommen.

Laut Polizeisprecher Pete Nichols kam der Schauspieler einige Stunden später frei, nachdem er eine Kaution in Höhe von 7000 Dollar (rund 6130 Euro) hinterlegt hatte. Die Polizei wirft ihm Behinderung der Staatsgewalt, Erregung öffentlichen Ärgernisses und öffentliche Trunkenheit vor.

Shia LaBeouf hat immer wieder Ärger mit der Polizei

Es ist nicht das erste Mal, dass der Schauspieler Ärger mit der Polizei hat: Im Januar wurde er in New York festgenommen, nachdem er vor einem Museum einen Mann gepackt und geschubst hatte. Im Juni 2014 wurde er in einem Musical-Theater am Broadway festgenommen, weil er die Vorstellung störte.

Als Schauspieler ist LaBeouf vor allem bekannt für seine Hauptrolle im Science-Fiction-Film "Transformers" aus dem Jahr 2007, in dem er an der Seite von Megan Fox vor der Kamera stand. Unter anderem spielte er auch in dem im selben Jahr erschienenen Film "Disturbia" mit sowie in Lars von Triers Film "Nymphomaniac" von 2013.

Streit mit Nazi?: Shia La Beouf wird nach Anti-Trump-Protesten verhaftet


kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(