HOME

Reaktion auf Twitter: Sofia Vergara: Bin kein Opfer von Bill Cosby

Die Schauspielerin Sofia Vergara hat auf ein Gerücht reagiert, sie könnte ebenfalls ein Missbrauch-Opfer von Bill Cosby sein. Auslöser dafür war ein Tweet eines Radiosenders und ein altes Interview.

Sofia Vergara reagiert via Twitter auf das Gerücht, sie sei auch ein Opfer von Bill Cosby

Sofia Vergara wurde 2003 von Bill Cosby interviewt

Die Schauspielerin Sofia Vergara hat auf Gerüchte bestritten, möglicherweise ein weiteres Missbrauchs-Opfer von Bill Cosby zu sein. Wie die "Times of India" berichtet, hatte ein in Florrida ansässiger spanischsprachiger Radiosender dieses Gerücht via Twitter verbreitet, nachdem ein Video aus dem Jahr 2003 aufgetaucht war, in dem Bill Cosby die schöne Vergara interviewte. Die 43-jährige Kolumbianerin aus der US-Serie Modern Family, bat via Twitter darum, den "Menschen zu respektieren" und den "erfundenen Unsinn zu stoppen".

Inzwischen haben sich mehr als 50 Frauen gemeldet, die sagen, von Bill Cosby, 78, sexuell missbraucht worden zu sein. In der Vergangenheit hat der Star der 80er-Jahre-Sitcom The Cosby Show die Vorwürfe immer bestritten. Einen Strafprozess hat es noch nicht gegeben, allerdings laufen mehrere Zivilklagen gegen Cosby. Viele der angeblichen Übergriffe liegen bereits Jahrzehnte zurück und gelten deshalb als verjährt.

Themen in diesem Artikel