HOME

Längere Antragsfrist für DDR-Dopingopfer

Berlin - Die Opfer des DDR-Staatsdopings erhalten ein weiteres Jahr Zeit, um staatliche Unterstützung zu beantragen. Die Antragsfrist, die eigentlich zum Jahresende ausgelaufen wäre, wurde am frühen Morgen vom Bundestag bis zum 31. Dezember 2019 verlängert. Außerdem erhöhten die Abgeordneten die Entschädigungssumme von bisher 10,5 Millionen Euro auf insgesamt 13,65 Millionen Euro. DDR-Sportler, die Gesundheitsschäden durch staatliches Doping erlitten hatten, können einmalig 10 500 Euro aus einem staatlichen Fonds beantragen.

König trauert mit Mallorca um Opfer der Überschwemmungen

Retter mit Verletzten vor der Schule

Ermittler: Opfer von Angriff auf Schule auf der Krim starben durch Schüsse

So stellte sich der Maler Karl Bryullov die letzten Tage von Pompeji vor.

Vulkan-Ausbruch

Verdampfendes Blut und explodierende Schädel - so grausam starben die Opfer des Vesuvs

Von Gernot Kramper
Michelle Hunziker

Sexueller Missbrauch

Michelle Hunziker zu #Metoo: Nicht alle sind immer Opfer

Steinmeier gedenkt der Opfer deutscher Besatzung in Griechenland

Douglas S. 2015 kurz vor seiner Auslieferung an Großbritannien

Missbrauchsfall

Er wanderte aus, um sich an Kindern zu vergehen - jetzt muss er sich in seiner Heimat verantworten

Meng Hongwei war als Chef von Interpol immer höchst umstritten

Meng Hongwei

Wurde der ehemalige Interpol-Chef Opfer eines Machtkampfes in Chinas Führungsriege?

Das Landgericht Paderborn verurteilte Angelika W. am Freitag zu 13 Jahren und ihren Ex-Mann Wilfried W. zu 11 Jahren

Mordprozess

"Horrorhaus" von Höxter: Beide Angeklagten veurteilt, sie bekommt die längere Strafe

Mexiko: Zehntausende bei Gedenkmarsch für Studenten-Massaker

Las Vegas gedenkt der Opfer von Massaker vor einem Jahr

Video

Tausende Opfer nach Tsunami-Katastrophe in Indonesien befürchtet

CNN-Interview

Trump-Beraterin Conway: Wurde Opfer sexueller Nötigung

Tatort

Opfer erleidet Hirnblutung

42-Jähriger nach tödlichem Streit auf Oktoberfest in U-Haft

Nach Messerangriff Opfer nicht mehr in Lebensgefahr

Kardinal Marx bittet um Entschuldigung fürs Vertuschen

Alles ist gut

Täter und Opfer

«Alles ist gut»: Nüchternes Drama über sexuelle Gewalt

Papst gedenkt Holocaust-Opfer in Litauen

Bericht: Opferzahl des Anschlags im Iran steigt auf 24 Tote

Sie sollen ihre Opfer mit Drogen gefügig gemacht haben: die Polizeifotos von Grant Robicheaux und Cerissa Riley

Mit Drogen betäubt

Paar soll zwei Frauen vergewaltigt haben - Handy-Videos lassen noch weit Schlimmeres erahnen

Arnold Schwarzenegger lebt schon seit vielen Jahren in seiner Wahlheimat, den Vereinigten Staaten von Amerika

Arnold Schwarzenegger

So gedenkt er der vielen Opfer von 9/11

Takahiro Shiraishi in Japan

Japan

Opfer zerstückelt: "Twitter-Killer" wegen neunfachen Mordes angeklagt

Unter massivem Polizei-Einsatz fand am Abend ein Tauerzug in Köthen statt. Über Nacht blieb es in der Stadt in Sachsen-Anhalt ruhig.

Tod eines 22-Jährigen

Relativ ruhige Nacht in Köthen - Trauer um Opfer und rechte Parolen

Menschen trauern in Chemnitz um den getöteten Mann in der Innenstadt.

"T-Online"-Bericht

Doppelmoral: Trauer um Opfer in Chemnitz, Lachen über ein totes Kind