HOME
Das Gehirn eines Migränepatienten reagiert besonders intensiv auf äußere Reize

Migräne

Was gegen das Gewitter im Kopf hilft

Millionen Deutsche leiden an Migräne. Trotzdem wissen viele Betroffene nicht, dass diese Kopfschmerzart die Ursache ihrer Qual ist. Dabei gibt es wirksame Therapien.

Ein typisches Symptom bei Nesselsucht ist der juckende Hautausschlag

Nesselsucht

Hässliche Quaddeln, höllischer Juckreiz

Christian Kircher über die Gründer für den aktuellen Kurssturz.

Capital-Kolumne

Vergessen Sie Öl, China und Nullzinsen: über die wahren Gründe der Krise

Teile des Flüchtlingslagers auf der Weihnachtsinsel

Weihnachtsinsel

Tumulte in australischem Flüchtlingslager

Sofia Vergara reagiert via Twitter auf das Gerücht, sie sei auch ein Opfer von Bill Cosby

Reaktion auf Twitter

Sofia Vergara: Bin kein Opfer von Bill Cosby

In Deutschland gibt es wie in den meisten westeuropäischen Ländern keine Impfpflicht

Kampf gegen ansteckende Krankheiten

Frankreich macht Impfen zur Pflicht

Kampf gegen ansteckende Krankheiten

Frankreich macht Impfen zur Pflicht

Das Polizeirevier im Leipziger Stadtteil Connewitz wurde durch den Angriff rund 50 Maskierter stark beschädigt

Gewalt gegen Beamte

Vermummte attackieren Polizeirevier in Leipzig

Nach der Panik bemühten sich Helfer, leblose Menschen wiederzubeleben

36 Tote in Schanghai

Falschgeld-Regen löst Massenpanik aus

Israelische Sicherheitskräfte stehen vor den Überresten eines Sprengsatzes, der aus dem Gazasreifen abgefeuert worden sein soll. Der Angriff soll Auslöser für die israelischen Luftangriffe gewesen sein.

Nahost-Krise

Israel greift Ziele im Gazastreifen an

Nach einem Bombenanschlag auf ägyptische Soldaten verhängte Präsident Abdel-Fattah al-Sisi den Ausnahmezustand für Teile des Sinai.

Nach Anschlag auf ägyptische Soldaten

Ausnahmezustand über Teile des Sinai verhängt

Französische Fußball-Liga

Kopfstoß-Attacke gegen Thiago Motta sorgt für Eklat

Schweiz

Zug entgleist nach Erdrutsch und stürzt von der Trasse

Kinderpornografie

Google und Microsoft säubern ihre Suchen

Umfrage in Deutschland

Stress als Auslöser für Kopfschmerzen

Proteste in Brasilien

Hunderttausende geißeln Ausgaben für Fußball-WM

Michael Douglas im Interview

Oralsex als Krebsursache?

Chemiewaffeneinsatz nicht eindeutig

Möglicher Militäreinsatz der USA in Libyen

A-92-Unfall war Familiendrama

Mutter erstickte Kinder vor Selbstmordversuch

Mehr als 2000 Schüler erkrankt

Gift als möglicher Auslöser für Brechdurchfälle

Verdacht auf Norovirus

Tausende Kinder durch Schulessen erkrankt

Angriffe auf US-Vertretungen

Ein Film schürt den Zorn der Islamisten

Zwischenfall in Oslo

Bombenalarm wird zur Blamage für US-Botschaft

Mord in Marseille

25-Jähriger durch Kalaschnikow-Schüsse getötet

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(