HOME

Trennung von Till Lindemann: Rammstein-Fans bepöbeln Sophia Thomalla

Der Manager hat es bestätigt: Sophia Thomalla und Till Lindemann sind getrennt. Ein anderer Musiker wird nun als ihr Neuer gehandelt. Die Rammstein-Fans geben sich missgünstig.

Seit Mittwoch geistert die Nachricht durch die Medien, der Manager hat’s bestätigt, Sophia Thomalla und Till Lindemann gehen getrennte Wege. Der Neue ist angeblich auch schon gefunden. Andy LaPlegua heißt er und ist seines Zeichens selbst Frontmann einer Band. Erst vor zwei Tagen postete er ein Knutschbild von sich und der Schauspielerin. Eingefleischte Fans hingegen hatten schon früher Verdacht geschöpft. Die Sophia-Fans freuen sich, erste Rammstein-Anhänger hingegen hetzen gegen die 26-Jährige.

Vor zwei Wochen postete Thomalla ein Selfie von sich und LaPlegua. In unverfänglicher Pose stehen sie nebeneinander, halten die Köpfe zusammen und lächeln. Als Kommentar hatte sie nur seinen User-Namen "@deathrod_kustoms" verlinkt. Der allerdings geht in die Vollen und kommentiert das Foto nicht nur einmal mit einem Herz-Symbol, Tage später schickt er noch ein zweites hinterher.

@deathrod_kustoms

Ein von Sophia Thomalla (@sophiathomalla) gepostetes Foto am

Spätestens jetzt werden Fans und Neider auf den Plan gerufen. "Echt super süß!" oder "Gut seht ihr aus" schreiben die einen, ein Rammstein-Fan aber kommentiert: "Sie hat Till für diesen Loser von Combichrist verlassen. Ich denke, sie war mit Till nur wegen seines Ruhms und der Aufmerksamkeit zusammen. Armer Till." Zuspruch bekommt er von einem Follower namens "ich_liebe_rammstein_till": "Du hast Recht. Und niemand tut Till so etwas an." Ein weiterer Fan gibt sich gelassen: "Er findet eine Bessere." Thomalla jedenfalls könnte den Besseren schon gefunden haben.

Themen in diesem Artikel