VG-Wort Pixel

The BossHoss Musiker schätzen die "Vielfalt beim Grillen"

Alec Völkel (l.) und Sascha Vollmer sind echte Grillfans.
Alec Völkel (l.) und Sascha Vollmer sind echte Grillfans.
© Pascal Bünning
Alec Völkel und Sascha Vollmer genießen die Grillzeit. Was bei den Musikern von The BossHoss auf dem Rost landet, haben sie jetzt verraten.

Männer brauchen beim Grillen nur Bier und Fleisch, um glücklich zu sein. "Da ist viel Wahres dran", sagt The-BossHoss-Sänger Sascha Vollmer (48, "Dos Bros") im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. Die ganze Wahrheit sei dies aber nicht. Zwar sei "eine schnelle Grillwurst am Abend mit Bierchen dazu schon auch okay", der Musiker und seine Bandkollegen würden mittlerweile aber viel mehr "ins kulinarische Detail" gehen. Alec Völkel (48) pflichtet seinem Kollegen bei: "Vielfalt macht schon mehr Spaß."

Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass sich in dem Grillbuch "Rock am Grill" der Band nicht nur Steak- und Burgergerichte wiederfinden, sondern auch deutlich Ausgefalleneres. Von Chorizo-Spießen mit Gemüse über Ananas-Salsa bis zu gegrilltem Feta im Mangoldblatt. "Da eröffnen sich völlig neue Welten", meint Vollmer.

Der Veganer hat den größten Grill

Wer aus der Band wohl den größten Grill und die beste Ausrüstung zu Hause hat? Die beiden Cowboys sind sich einig: "Ansgar, unser Schlagzeuger", sagt Völkel. "Der hat einen richtig geilen Schrebergarten." Inzwischen sei der 45-Jährige zwar Veganer, habe aus seiner "Fleisch-Grill-Zeit" aber noch immer einen riesigen Smoker herumstehen. "Der grillt wohl am intensivsten von uns allen."

SpotOnNews

Wissenscommunity


Newsticker