VG-Wort Pixel

Nachwuchs Til Schweiger im Babyglück - dieses Kind macht ihn zum Opa

Til Schweiger
Schauspieler, Regisseur und Gastronom: Til Schweiger, 56
© Anatol Kotte/laif
Er selbst hat es sich seit Längerem gewünscht, nun wird es wahr: Til Schweiger wird demnächst Großvater. 

In seinen Filmen spielt er gerne den sich jugendlich gebärdenden Action-Helden. Tatsächlich gehört Til Schweiger mit seinen 56 Jahren alles andere als zum alten Eisen. Dennoch muss sich der Schauspieler demnächst einer neuen Realität stellen: Er wird Opa. 

Das berichtet das Promi-Magazin "Gala" in der am morgigen Donnerstag erscheinenden Ausgabe. Demnach erwartet Valentin, der älteste Sohn von Til und Dana Schweiger ein Kind.

Der 24-jährige Valentin Schweiger arbeitet wie sein berühmter Vater in der Filmbranche - allerdings sucht er anders als seine drei Schwestern Luna, 23, Lilli, 22, und Emma, 17, nicht das große Rampenlicht. Dennoch hat auch er bereits in Schweiger-Filmen mitgewirkt. Bereits mit zwei Jahren spielte er in "Knockin' on Heavens Door" an der Seite seines Vaters. Auch in den erfolgreichen Komödien "Keinohrhasen" (2007) und "Zweiohrküken" (2009) spielte er eine kleine Rolle - er spielte die jugendliche Version der von seinem Vater gespielten Hauptfigur Ludo Decker.

Til Schweiger: Sein Sohn lebt in Berlin

Trotz dieser Schauspielerfahrungen strebt Valentin keine Schauspielkarriere an. Der 24-Jährige möchte als Kameramann arbeiten. Derzeit lebt er in Berlin und ist seit Langem in einer festen Beziehung. Wann das Kind kommt, hat das Paar noch nicht verraten. 

In der Vergangenheit hat Til Schweiger bereits mehrfach davon gesprochen, gerne Opa zu werden. Zuletzt hatte er im vergangenen Dezember im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" zugegeben, es kaum abwarten zu können, Großvater zu werden. Dafür würde er sogar beruflich zurückschalten, wie er damals versprach.

Nun wird ihm sein Erstgeborener diesen Wunsch erfüllen. Zu dem bevorstehenden Ereignis hat sich der Filmemacher bislang nicht geäußert, auch auf seinen Social-Media-Accounts ist davon bislang noch nichts zu lesen.

Verwendete Quelle: "Gala" (Printausgabe)

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker