HOME

Alarm beim Fernsehpreis : Tim Mälzer sagt zu Schöneberger "Tittending"

Fernsehkoch Tim Mälzer sorgte für Aufregung bei der Verleihung des Fernsehpreises. Er wollte witzig sein und nannte Barbara Schöneberger ein "Tittending". Tim, Komplimente gehen anders!

Barbara Schöneberger und die Gaben der Natur - hier beim Bambi.

Barbara Schöneberger und die Gaben der Natur - hier beim Bambi.

Beim betulichen Deutschen Fernsehpreis kam es am Freitagabend zu einem kleinen Eklat. Fernsehkoch Tim Mälzer gewann eine Trophäe für seine Sendung "Kitchen impossible". Aber auf die Witzchen von Barbara Schöneberger (42) reagierte er zickig. Die meinte nämlich, nun müsse Tim auch mal gegen "echte Köche" antreten, statt wie gewohnt hoffnungsvolle Amateure zu schulmeistern. Mälzer zickte zurück: "Warum probieren die das hier nicht mal mit ’ner guten Moderatorin, sondern mit so ’nem Tittending?"

Entschuldigung folgte

Barbara Schöneberger, derzeit die vollblondige Busine (Berufsbezeichnung vollbusiger Moderatorinnen von Ruth Moschner) Nummer eins der Fernsehunterhaltung fiel kurz der Kiefer runter, auch das Publikum konnte nicht mitlachen – eisiges Schweigen im Saal. Aber immerhin hatte der "Fernsehpreis" jetzt ein Thema. Laut "Bild"-Zeitung versicherte Tim Mälzer, er wollte Schöneberger nicht beleidigen: "Das war nicht böse gemeint. So einen Spruch macht man nur auf Augenhöhe und wenn man jemanden mag," Auch Barbara Schöneberger nahm es locker: "Ich finde ja, über die Erfolgreichen darf man die größten Witze machen. Aber ich verstehe gar nicht, warum er über meine Brüste spricht – meine Schwachstelle ist doch der Po .."

Na, wenn das so ist. 

Die Busen-Weisheiten der Schöneberger

Die Moderatorin steht auch sonst nicht auf Kriegsfuß mit ihrer Oberweite. Der "Welt" beschrieb sie sich selbst mit den Worten: "Die Schöneberger – das ist eben Busen mit Abitur ...“ Im stern entschuldigte sie sich: "Wenn sich wirklich jemand mal durch meine Oberweite bedrängt gefühlt hat, möchte ich mich entschuldigen." Beim ESC-Vorentscheid 2016 ging sie aufs Ganze: "So ein paar Sekunden bleiben uns noch. Für mich vielleicht 'ne Gelegenheit, mal den ein oder anderen hier im Publikum kennenzulernen - auch wenn es sexuell zwecklos ist für mich. Naja, man kann's ja mal versuchen." Ein Problem mit sexy, figurbetonter Kleidung hat sie nicht, das spart das Bügeln. "Meine Kleider sind so eng, dass sie automatisch glatt gezogen werden, wenn ich sie anziehe." Die "Zeit" fragte kritisch nach, ob sie mit ihrer Oberweite nicht zu sehr angebe. Schöneberger ganz unschuldig: "Nein. Wirklich nicht. Ich gebe nicht mit der Oberweite an." Erwischt, denn beim "Wine-Award" punktete die Moderatorin Barbara Schöneberger mit dem Spruch: „Darf ich Ihnen kurz auf die Brust gucken - Sie dürfen auch auf meine...“

Und die Krönung: Robbie Williams tat einmal, so als würde er auf der Bühne stolpern, nur um mit dem Gesicht mitten in Schönebergers wogender Pracht zu landen: Busenküsschen vom Superstar.

kra