HOME

Tochter von Anna Nicole Smith: Million-Dollar-Baby

Sie ist erst 18 Monate alt und wird das gesamte Vermögen ihrer Mutter erben: Dannielynn Smith, Tochter der verstorbenen Anna Nicole Smith, ist zur Alleinerbin erklärt worden. Damit nicht genug: Dannielynn könnten weitere 500 Millionen Dollar zustehen.

Die Tochter von Anna Nicole Smith erbt nach einem Gerichtsbeschluss das gesamte Vermögen des ehemaligen Playboy-Models. Richter Mitchell Beckloff ernannte am Dienstag die 18 Monate alte Dannielynn Hope zum einzigen Erben der 2007 verstorbenen Smith. Er richtete außerdem einen Treuhandfonds für das Mädchen ein. Der Vater des Kindes, Larry Birkhead, und der Nachlassverwalter Howard K. Stern, wurden zu Treuhändern ernannt. Beckloff gab damit einem Antrag Sterns statt, der Smiths letzten Willen in Bezug auf ihre Tochter gerichtlich klären wollte.

Das Model hatte 2001 ein Testament verfasst, fünf Jahre vor der Geburt ihrer Tochter. Darin hinterließ sie ihr Vermögen ihrem damals einzigen Kind, Sohn Daniel. Sie erklärte jedoch, das Vermögen solle gleichmäßig aufgeteilt werden, sollte sie weitere Kinder haben. Daniel war 20 Jahre alt, als er 2006 starb, drei Tage nach der Geburt von Dannielynn. "Wir und Herr Stern haben immer geglaubt, dass Anna Nicole ihre Tochter niemals enterben wollte", sagte Sterns Anwalt Bruce Ross nach der Anhörung. "Ich freue mich sagen zu können, dass dieses Kapitel der Saga abgeschlossen ist."

Dannielynn könnte ein 500 Millionen Dollar schweres Erbe antreten, wenn ihre Treuhänder den gerichtlichen Kampf um das Vermögen von Smiths wohlhabendem zweiten Ehemann Howard Marshall gewinnen. Seine Angehörigen prozessieren seit Jahren um das Testament, in dem er seiner jungen Frau einen großen Teil seines Vermögens hinterlassen hatte.

Anna Nicole Smith war im Februar 2007 im Alter von 39 Jahren an einer Überdosis von Medikamenten gestorben. Das Sorgerecht für die am 7. September 2006 geborene Dannielynn wurde später dem biologischen Vater Larry Birkhead übertragen. In ihrem 2001 verfassten Testament hatte Smith ihren Sohn Daniel als einzigen Erben vorgesehen. Der 20-Jährige war drei Tage nach der Geburt seiner Schwester gestorben. Anna Nicole Smith hatte nach seinem Tod kein neues Testament verfasst.

AP/DPA / AP / DPA
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(