HOME

"Wilson" ist wieder da: Warum ein Volleyball Tom Hanks so glücklich macht

Eigentlich wollte sich Tom Hanks nur ein Eishockeyspiel anschauen. Dort ist es jedoch zu einem überraschenden Wiedersehen gekommen. Ein Fan hatte ein ganz besonderes Geschenk für den Schauspieler.

Nach all den Jahren sind sie endlich wieder vereint: Tom Hanks und sein treuer Freund Wilson. Der US-Schauspieler bastelte sich den Volleyball mit Gesicht im Film "Cast Away - Verschollen". Wer den Streifen kennt, der weiß, dass sich die Wege beider gegen Ende auf tragische Weise trennen.

Während eines Eishockeyspiel der New York Rangers gegen die Boston Bruins warf jetzt ein Fan einen Ball zu Hanks, der genauso aussieht wie Wilson aus dem Film. Hanks freut sich sichtlich und hält den Ball in die Kamera, die ihn kurz zuvor eingefangen hatte.

Vor 15 Jahren spielte Tom Hanks in "Cast Away - Verschollen" einen Kurierdienstmitarbeiter, der nach einem Flugzeugabsturz auf einer einsamen Insel strandet. In einem der angespülten Pakete seines Unternehmens, das sich in der Maschine befand, findet Hanks einen Volleyball. Aus ihm bastelt er sich im Laufe des Films Wilson, der zu seinem treuen Weggefährten wird. Bis zu dem Zeitpunkt, als Hanks mit einem selbstgebauten Floß die Insel verlässt.

and
Themen in diesem Artikel