HOME

Tony Awards: James Corden moderiert die Verleihung

Talkshow-Moderator James Corden steht als Gastgeber der Tony Awards 2019 fest. Der Schauspieler gewann den Musical-Preis bereits selbst.

James Corden ist dem Broadway-Business tief verbunden.

James Corden ist dem Broadway-Business tief verbunden.

Talkshow-Moderator James Corden (40) wird in diesem Jahr durch die Verleihung der Tony Awards führen. Das gaben die Verantwortlichen der Preisverleihung an diesem Dienstag in einer Mitteilung bekannt. Der Schauspieler und Comedian übernimmt zum zweiten Mal die Rolle des Moderators.

"Ich freue mich sehr darauf, erneut der Gastgeber der Tony Awards sein zu dürfen, die Broadway-Community liegt mir sehr am Herzen und ich bin stolz darauf, Teil dieser unglaublich besonderen Nacht zu sein", sagte Corden zu seiner Ernennung in einem Statement. 2016 hatte der Talkshow-Moderator, der seit 2015 seine eigene Sendung "Late Late Show with James Corden" moderiert, durch die Gala geführt. 2012 gewann er den Award selbst: Für seine Performance in der Komödie "One Man, Two Guvnors" wurde ihm der Preis als bester Hauptdarsteller verliehen.

Die Nominierungen für die diesjährigen Tony Awards werden am 30. April bekanntgegeben. Der Preis, der gemeinsam vom American Theatre Wing und der Broadway League verliehen wird, ehrt die besten Musicals und Theaterstücke am Broadway. Die 73. Verleihung der Tony Awards findet am 9. Juni 2019 in der New Yorker Radio City Music Hall statt und wird ab 20 Uhr live auf CBS übertragen. 2018 hatten Musikerin Sara Bareilles (39) und Schauspieler Josh Groban (38) die Verleihung moderiert, 2017 hatte Schauspieler Kevin Spacey (59) den Job übernommen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel