HOME

Britisches Modemagazin: Familie Beckham auf der "Vogue": Doch statt David posiert der Hund

Victoria Beckham und ihre Kinder zieren den Titel der britischen "Vogue". Doch auf dem Familien-Cover fehlt Gatte David. Stattdessen hechelt Hund Olive in die Kamera. Ganz vergessen wurde der Ex-Fußballstar allerdings nicht.

Victoria Beckham mit ihren Kindern Harper, Romeo, Brooklyn und Cruz (v.l.n.r.)

Victoria Beckham mit ihren Kindern Harper, Romeo, Brooklyn und Cruz (v.l.n.r.)

Sie gehören zu den berühmtesten Familien Großbritanniens: David und Victoria Beckham. Seit Juli 1999 sind der frühere Fußballstar und das Ex-Spice-Girl verheiratet. Vier Kinder krönten ihre Ehe, doch in den vergangenen Monaten gab es immer wieder Gerüchte, dass die Beziehung der beiden vor dem Aus stünde. Im Interview mit der britischen "Vogue" hat sich Victoria Beckham nun zu den Spekulationen geäußert. "Die Leute denken sich seit 20 Jahren Dinge über unsere Beziehung aus. Daher sind es David und ich ziemlich gewohnt, den Unsinn zu ignorieren und einfach so weiterzumachen wie bisher. Wir beide wissen, dass wir gemeinsam stärker sind als als Einzelpersonen", sagte die 44-Jährige.

Fotoshooting mit der ganzen Familie und Hund

Das Modemagazin widmet Beckham und ihrer Familie seine September-Ausgabe. Anlass ist eigentlich das zehnjährige Jubiläum von Victorias Modemarke, die sie 2008 gegründet hat. Doch das Foto-Shooting wurde zum lustigen Familientreffen. Im Heft gibt es eine Szene, in der sich die Beckham-Kinder mit Wasserpistolen beschießen während die Eltern auf dem Rasen ruhen. 

Auf dem Cover wurde Victoria Beckham samt Kinder und Hund Olive inszeniert. Ein weiteres Cover-Motiv zeigt das Ehepaar Beckham in idyllischem Schwarzweiß, im Hintergrund ist Tochter Harper auf einer Schaukel zu sehen.

Sowohl David als auch Victoria veröffentlichten die Fotos auf ihrem jeweiligem Instagram-Account - begleitet von Danksagungen an den Ehepartner. "Danke David, dass du mich in den vergangenen zehn Jahren immer unterstützt hast, um meinen Traum zu erfüllen und mein Geschäft aufzubauen. Ich liebe dich", schrieb die Designerin. Auch David Beckham fand lobende Worte für seine Frau: "Victoria hat in den vergangenen zehn Jahren unglaublich hart gearbeitet, um eine erfolgreiche Marke aufzubauen. Ich bin so stolz auf sie. Und ich bin glücklich in einer Position zu sein, in der ich ihre Träume unterstützen kann."

Firma von Victoria Beckham machte Millionenverluste

Was David Beckham natürlich nicht sagt, aber zuletzt ebenso die Schlagzeilen beherrschte wie die angebliche Ehekrise des Paares: Die Marke Victoria Beckham machte 2017 Verluste in Millionenhöhe, rund 60 Angestellte mussten deshalb entlassen werden. Dabei hat der Ex-Fußballstar das Unternehmen seiner Frau bereits mit einer ordentlichen Finanzspritze unterstützt: 28 Millionen Euro soll der 43-Jährige investiert haben. Bleibt zu hoffen, dass es zum zehnjährigen Jubiläum der Marke wieder bergauf geht und Victoria Beckham die vermeintliche Krise ihrer Firma ebenso übersteht wie die anhaltenden Trennungsgerüchte.

Der Fußballprofi und das Spice-Girl: Victoria und David Beckham: So lernte sich das Traumpaar kennen
jum