HOME

Sie verliebten sich in der RTL-Show: Wagen Sarah und Pietro Lombardi eine "DSDS"-Rückkehr?

Sarah und Pietro Lombardi haben "Deutschland sucht den Superstar" nicht nur ihre Karrieren, sondern auch ihre Liebesgeschichte zu verdanken. Jetzt denkt das Ex-Paar sogar über ein Jury-Engagement nach. 

Pietro Lombardi Sarah Lombardi

Pietro Lombardi und Sarah Engels lernten sich 2011 bei Dreharbeiten zur achten "DSDS"-Staffel kennen. Zwei Jahre später heiratete das Paar, trennte sich allerdings vor fast zwei Jahren. 

DPA

Als Pietro Lombardi 2011 die achte Staffel von " " gewann, war seine heutige Ex-Partnerin Sarah Lombardi noch seine Konkurrentin. Was folgte war eine Liebes- und Trennungsgeschichte, die RTL selbst wohl kaum besser hätte inszenieren können. Nun wollen die Lombardis angeblich eine Rückkehr zu ihren "DSDS"-Wurzeln wagen - als Jurymitglieder. 

Pietro Lombardi und Sarah Lombardi in der neuen "DSDS"-Jury?

In der aktuellen Jury suchen neben Superstar-Veteran Dieter Bohlen noch Mousse T., Ella Endlich und Carolin Niemczyk nach Deutschlands vielversprechendstem Gesangstalent. Doch Bohlen, der als Chefjuror schon so einige Jurymitglieder miterlebt hat, sei mit der Besetzung nie glücklich gewesen. Gegenüber der "Bild"-Zeitung sagte er vor einigen Monaten: "Diese Jury hat alleine besetzt, da habe ich nicht mitgesprochen und keine Aktien drin." Mit den Lombardis hingegen verbindet Bohlen mittlerweile eine langjährige Freundschaft. 

Die Lombardis hätten Lust auf die Herausforderung

Die Promizeitschrift "Closer" hat nach einer möglichen Rückkehr zu "DSDS" gefragt. "Ich glaube, ich kann mich in jeden Kandidaten hineinversetzen. War ja selbst dabei. Ein schlechtes Musik-Gehör habe ich auch nicht", verriet der 25-Jährige. Seine Ex-Freundin und Mutter des gemeinsamen Sohnes Alessio, Sarah Lombardi, ist ebenfalls begeistert. "Es wäre doch toll, wenn Pietro und ich das gemeinsam machen. Ich würde mich freuen. Es wäre eine tolle Wiedervereinigung", sagte sie.

Bohlen durfte Lombardis Album Probe hören 

Momentan sorgt die 25-Jährige wieder weniger mit ihrem Privatleben als mit ihrer Musik für Aufsehen. Vergangene Woche erschien die erste Single aus ihrem neuen Album. "Zurück zu mir" ist das erste deutsche Werk der Musikerin. Pop-Titan durfte die Platte als einer der Ersten hören. "Pietro fragt mich gerne mal bei wichtigen Entscheidungen um Rat. Und auch Sarahs Album habe ich vor der Veröffentlichung zum Probehören bekommen", verriet er "Closer". 

Sollte der Sender zustimmen, dürfte einer Rückkehr der Lombardis zu "DSDS" nichts im Wege stehen. Immerhin ist das Ex-Paar seit Jahren ein Garant für Schlagzeilen - und davon profitiert auch die Sendung. 


ls