VG-Wort Pixel

Neuer Lebensmittelpunkt Im Luxus-Camper unterwegs: Zac Efron fühlt sich in Australien ganz zu Hause


Schauspieler Zac Efron ist vor fast einem Jahr nach Australien gezogen – und will offenbar gar nicht mehr weg. Dafür spricht auch ein Foto, das der 33-Jährige auf Instagram gepostet hat.

Australien ist gerade nicht der schlechteste Ort zum Leben: Down Under ist es derzeit angenehm warm, und auch in Sachen Corona steht das Land sehr gut da. Mit konsequenten Maßnahmen ist es den Australiern gelungen, die Zahl der landesweiten täglichen Neuinfektionen teils sogar in den einstelligen Bereich zu drücken. Womöglich ist auch das ein Grund dafür, dass sich Zac Efron in Australien so wohl fühlt.

Der Schauspieler ("High School Musical") und Sänger ist eigentlich US-Bürger, lebt aber seit fast einem Jahr in Australien. Wie gut es ihm dort geht, hat der 33-Jährige mit einem neuen Instagram-Post gezeigt. Efron trägt einen australischen Akubra-Hut und wohnt derzeit in einem Luxus-Camper des Herstellers Lotus. 140.000 Dollar soll das Gefährt kosten: In dem Caravan befinden sich laut "Daily Mail" unter anderem ein Doppelbett, ein Ledersofa und drei Fernsehgeräte. "Home, sweet home", kommentierte Efron das Bild.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Zac Efron möchte wohl in Australien bleiben

Der extravaganten Camper hat ihm der Hersteller offenbar im Rahmen eines Werbedeals überlassen. Aktuell dreht Efron in Australien seinen neuen Film "Gold". In seinem Caravan kann er während der Drehpausen entspannen und Zeit mit seiner Freundin Vanessa Valladares verbringen.

Im März vergangenen Jahres war Efron nach Australien gezogen – offenbar auch, um vor der Corona-Lage in den USA zu fliehen. Mittlerweile lebt er mit seiner Freundin in Byron Bay, einem Badeort acht Stunden von Sydney entfernt. Und der Schauspieler hat keine Ambitionen, wieder in die Vereinigten Staaten zurückzukehren. Wie das Magazin "People" vor einigen Wochen unter Berufung auf einen Insider berichtete, betrachtet Efron Australien mittlerweile als sein "Zuhause". Sein Haus in seiner alten Heimat Los Angeles wolle Efron verkaufen.

Dafür spricht auch der neue Post auf Instagram. Das sei das "australischste Foto", das er jemals veröffentlicht hätte, kommentieren einige Fans des Schauspielers.

Quellen: Zac Efron auf Instagram / "Daily Mail" / "People"

epp

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker