HOME

Schweinsteiger-Hochzeit: So günstig war Ana Ivanovics Brautkleid

Sehr lässig und ganz in Weiß hat Tennisprofi Ana Ivanovic in Venedig Nationalspieler Bastian Schweinsteiger geheiratet. Die Feier ist Luxus pur - doch das Brautkleid war es nicht.

Ana Ivanovic, Bastian Schweinsteiger

Ganz in Weiß und mit passendem Brautstrauß: Ana Ivanovic entschied sich für ein schlichtes Kleid zur standesamtlichen Trauung mit Bastian Schweinsteiger

Die Bilder erinnerten an die Prunk-Hochzeit von George Clooney und Amal Alamuddin: Auf einer Gondel schipperten Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic am Dienstag durch Venedig, machten sich von ihrem Luxushotel auf zum Standesamt, um zu heiraten. Doch während die Clooneys 2014 in Designerroben strahlten, gibt sich das Sportlerpaar betont lässig.

Noch zu haben: Ana Ivanovics Kleid vom Label Parker

Zur standesamtlichen Trauung trug Tennisprofi Ivanovic ein schlichtes bodenlanges Kleid in Weiß mit Volants. Mit einer kleinen Raffung in der Taille und einem schulterfreien aber hochgeschlossenen Ausschnitt blieb die Sportlerin ihrem Stil treu. Kleine Ohrringe, ein Armband sowie eine Uhr waren der einzige Brautschmuck - abgesehen von einem großen Strauß mit weißen Blumen. Nur ihre Tennis-Schuhe ließ die 28-Jährige zuhause und schlüpfte stattdessen in elegante Satin-Pumps.

Bastian Schweinsteiger ohne Krawatte

Ivanovics Brautkleid war ein richtiges Schnäppchen: Für gut 275 Euro ist das Maxi-Dress vom New Yorker Label Parker in Online-Shops zu haben - noch. Denn, dass der Traum in Weiß bald ausverkauft sein wird, scheint sicher.

Bastian Schweinsteiger ließ übrigens auch die Krawatte weg und trug sogar sein weißes Hemd locker aufgeknöpft unter dem Jackett. Ganz bescheiden sind die Multi-Millionäre aber trotzdem nicht unterwegs. So soll das Paar am Montag per Privatjet nach Venedig geflogen sein und das 7-Sterne-Hotel "Aman" direkt am Canal Grande für drei Tage komplett gebucht haben. Die größte Suite in dem Luxusresort kostet fast 5000 Euro pro Nacht und kommt mit vergoldeten Türen, einem Marmor-Kamin und Fresken aus dem 18. Jahrhundert.

Außerdem ist die Feier noch lange nicht zu Ende: Am Mittwoch soll laut Medienberichten die kirchliche Trauung stattfinden. Dass Ana Ivanovic auch dafür im Spar-Kleid erscheint, ist unwahrscheinlich.

sst