HOME

Hunde-Mode: "Bruiser" trägt Pink

Für Fans modischer Hundekleidung ist der Hollywood-Film "Natürlich blond 2" mit Reese Witherspoon die pure Offenbarung.

Für Fans modischer Hundekleidung ist der Hollywood-Film "Natürlich blond 2" mit Reese Witherspoon die pure Offenbarung. Der kleine Chihuahua "Bruiser" von Witherspoons Charakter Elle Woods trägt in dem Film das gleiche pinke Pillbox- Hütchen, dass sich sein Frauchen keck auf das blonde Haar drückt, sein patriotischer Pullover ist die Zierde einer Protest- Demonstration in Washington - und wenn Woods sich bei einem Auftritt vor dem US-Kongress auf dezentes Grau verlegt, wird auch "Bruiser" in seriöses Edelgrau gekleidet. Der kurzhaarige Chihuahua ist nicht nur ein treuer Weggefährte für die Gucci-Handtasche, er hat noch einen weiteren Vorteil: Er ist selbst Accessoire-fähig.

Tierkleidung aus Designerhand

Tierkleidung aus Designerhand erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Hundemode steht neben Katzen- und Pferdemode jedoch an erster Stelle. Wahrscheinlich weil die treuen Vierbeiner anspruchsloser sind. Das kommt natürlich darauf an, wie man es sieht: 450 Dollar (rund 404 Euro) muss Frauchen beispielsweise für einen Ledermantel mit geschorenem Biberpelz von Corey Gelman hinlegen. Gelman, Designer der bei Hollywood-Stars äußerst beliebten Marke "Chic Doggie" prophezeit außerdem: "Wenn Ihr Hund einmal Kaschmir getragen hat, dann wird er nie wieder ein anderes Material wollen", sagte er in einem Interview. Davon ist wohl auch Pop-Star Britney Spears überzeugt, die ihren Zwergspitz "Mickey" gerne verwöhnt: "Ich liebe es, Klamotten für ihn zu kaufen. Es gibt einen Laden in Los Angeles, der hat diese süßen Kaschmir-Pullover", erklärte sie jüngst.

Handgemachte Einzelstücke von "Fifi & Romeo"

"Fifi & Romeo", das Design-Duo aus Los Angeles das für "Bruisers" lässige Klamotten verantwortlich zeichnet, kann sich seit "Natürlich blond 2" vor Aufträgen kaum retten. Ihr kleiner Laden in Los Angeles, wo sie handgemachte Einzelstücke wie Pullover, Schals, Handschuhe und Mützen herstellen, wird gerade von begeisterten Kunden überrannt. Zu ihren Fans gehören Schauspieler wie Bette Midler, Barbra Streisand, und Lara Flynn Boyle, die gerne zwischen 200 und 250 Dollar pro Stück für ihre Lieblinge ausgeben. Sara Michelle Gellar hat vor kurzem einen türkis-pinken Pullover für ihren Rüden "Thor" erstanden.

DMX bringt Ghetto-Chic für Kampfhunde

Aber nicht nur all die niedlichen Pudel, Chihuahuas und Dackel wollen versorgt sein. Auch das Ghetto wird von Mode für Vierbeiner nicht verschont. Gerade hat der Rapstar DMX (bürgerlicher Name Earl Simmons) in New York eine eher sportliche, urbane Linie "Boomer 129", gelauncht, die auch Pitbulls, Schäferhunden und Terrier gut zur Schnauze stehen soll. DMX entwarf passende Outfits, die auch unter HipHopern populär sind: Bomberjacken, Militärmäntel und Fleece- Pullover mit Kapuzen. Zielgruppe sind junge Männer im Alter von 11 bis 35 Jahren. Preise für die Hundemode sollen bei 29,99 Dollar beginnen.

"Ich mag Tiere viel lieber als Leute"

"Yeah, ich mag Tiere viel lieber als Leute, vor allem Hunde", rappt DMX auf seinem neuen Album. Er besitzt neun Pitbulls, die er alle selbst aus dem Tierheim geholt und großgezogen hat. "Ich habe meinen Hunden schon immer Babykleidung angezogen, aber das passt nicht richtig. Bisher gab es außerdem keine ganze Modelinie, sondern nur Einzelstücke, die zu Handtaschen passen, das finde ich schrecklich", erklärte DMX. Das wird "Bruiser" nicht gerne hören. Allerdings wird es ihn nicht stören. Auch die Geschmäcker von Hunden sind verschieden.