HOME

Ein bisschen Gott spielen: "Black Mirror: Bandersnatch" ist nicht der einzige interaktive Film auf Netflix

Nein, "Black Mirror: Bandersnatch" ist nicht der einzige Netflix-Film, bei dem der Zuschauer selbst die Handlung beeinflussen kann. Der Streamingdienst hat noch vier weitere interaktive Filme auf Lager.

Interaktive Netflix-Filme: "Black Mirror: Bandersnatch"

Die Serie "Black Mirror" hat seit der ersten Staffel viele Fans und nun wurden die wartenden Netflix-Zuschauer sogar mit einem ganzen Film belohnt – einem ziemlich besonderen. Denn in "Black Mirror: Bandersnatch" kann man die Entscheidungen der Hauptfigur Stefan beeinflussen – das treibt einige Zuschauer beinahe in den Wahnsinn.

Doch neben dem neuen Hype-Streifen gibt es noch weitere Netflix-Filme, die den Zuschauer entscheiden lassen ...

Netflix

Du dachtest, der neue Hype "Black Mirror: Bandersnatch" wäre der einzige Netflix-Film mit der Innovation, dass der Zuschauer über die Handlung entscheiden kann? Falsch gedacht. Der Streamingdienst hat nämlich noch ein paar andere interaktive Streifen parat – besonders Animations-Fans kommen hier auf ihre Kosten.

Netflix-Filme, die nie langweilig werden

Doch neben dem verstörend befriedigenden Gefühl, ein bisschen Gott spielen zu können, gibt es bei den insgesamt fünf verschiedenen Filmen den großen Vorteil, dass man sie auch mehrmals anschauen kann, ohne sich zu langweilen. Denn mit einer einzigen anderen Entscheidung, kann sich die ganze Handlung verändern.

Wem das ständige Entscheidungen treffen zu viel ist oder wer kein Gerät besitzt, das interaktive Inhalte unterstützt, der kann viele der Filme auch in ihrer linearen Version, also als ganz normale Geschichte anschauen. Welche das sind, erfährst du in unserer Fotostrecke.

def
Themen in diesem Artikel