HOME

TV-Serie: Produzent verrät: So könnte das "Simpsons"-Ende aussehen

Kann es sein, dass fast nach dreißig Jahren Erfolg den Simpsons jetzt das Aus droht? Falls ja, hat Al Jean, Produzent der Kult-Serie, schon das perfekte Ende geplant.

Von John Baller

Die Simpsons gucken mit weiten uagen auf den Fernseh-Bildschirm

Gibt es für die Erfolgs-Serie überhaupt ein Ende, das den Simpsons gerecht wird? Produzent Al Jean findet schon.

Picture Alliance

Die Simpsons. Seit knapp dreißig Jahren sind sie eine der größten kulturellen Bereicherungen, die die Menschheit kennt. Nicht nur ist die US-amerikanische Cartoon-Serie berühmt dafür, gesellschaftliche und politische Ereignisse vorauszusagen, wie hier, hier oder hier. Sie ist mit 29 Staffeln auch Rekordhalter als die am längsten laufende Fernsehserie weltweit. 

Trotzdem befürchten viele Fans, dass mit der anstehenden dreißigsten Staffel möglicherweise das Ende für die gelben, ikonischen Figuren aus  bevorstehen könnte. 

Diese Angst verstärkte sich für Fans zusätzlich als Al Jean, ein Produzent der beliebten Cartoon-Serie, am Dienstag auf Twitter verbreitete, wie er sich das Ende der Kult-Serie vorstelle. 

Der Tweet verlinkt auf einen 2014 veröffentlichten Artikel in dem Al Jean seine Theorie preisgab.

Zurück zu den Wurzeln

"Die ganze Serie ist eine Endlosschleife" twitterte der . Es solle seiner Meinung nach alles so aufhören, wie es angefangen hat: beim Weihnachtsessen. 1991 hatten "Die Simpsons" mit der Folge "Es weihnachtet schwer" ihre deutschsprachige Erstausstrahlung. Dort musste Homer als Weihnachtsmann losziehen, um Barts Tattoo-Entfernung finanzieren zu können. So solle die Serie laut Al Jean auch enden. 

Warum wird die Theorie allgemein als realistisch angesehen?

Al Jeans Theorie hat im Netz viel Anerkennung bekommen, auch wenn Fans nicht einsehen wollen, dass es nach dreißig Jahren mit den Simpsons "schon" zu Ende geht.

Ein Fan antwortet: "Sieht nach einem ziemlich guten Weg aus, die Serie zu beenden. Ich hoffe, ihr macht das wirklich." Ironisch und hoffnungsvoll fügt er noch hinzu: "Aber ihr seid ja eh erst bei der Hälfte angelangt..."

Al Jeans Theorie würde auch erklären, warum keiner der "Simpsons"-Figuren jemals älter wird. 

Da die Simpsons jedoch auch in der 29. Staffel rund vier Millionen Zuschauer begeistern konnten, lässt sich nur hoffen, dass so gut das Ende auch seien mag, es wirklich noch dreißig weitere Jahre bis dahin dauert.


Themen in diesem Artikel