VG-Wort Pixel

Kreative Körpermodifikation Stoffmotive aufgenäht auf der Haut? Was es mit diesem Körperschmuck-Trend auf sich hat

Piercings, Tattoos, Brandings oder Ziernarben – Körperschmuck und Body-Modifications können schmerzhaft sein.


Doch wer würde sich einen Aufnäher auf die Haut nähen lassen?


Die Antwort: Niemand – denn diese Bilder zeigen Tattoos.


Tattoo-Künstler Eduardo "Duda" Lozano aus dem brasilianischen São Paulo sticht die unkonventionellen Motive.


Die Darstellung der realistisch wirkenden Aufnäher braucht Übung:


"Das ist kein Geheimnis, sondern ein gutes Verständnis für Licht und Schatten. Für eine realistische Darstellung ist das sehr wichtig." – Eduardo Lozano ggü. "tattoolife.com"


In den sozialen Netzwerken teilt der Tätowierer Bilder seiner Arbeit.


Die außergewöhnlichen Tattoos des Brasilianers finden viele Fans. Zu den beliebtesten Motiven zählen übrigens Cartoon-Helden:


Der König der Löwen, Goofy und Johny Bravo.
Mehr
Körperschmuck und Body-Modifications können schmerzhaft sein. Diesen Eindruck vermitteln auch die Arbeiten des Brasilianers Eduardo "Duda" Lozano. Wer sein Studio verlässt, trägt häufig einen Aufnäher auf der Haut. Oder etwa nicht?

Mehr zum Thema