HOME

S‘Ländle isch überall: Wie Kylie Jenners beste Freundin Baden-Württemberg (unfreiwillig) cool macht

Was haben Mexiko, Italien, Argentinien und Tadschikistan gemeinsam? Baden-Württemberg ist dort präsenter als man denken würde. Wie das Bundesland im Süden Deutschlands die Welt mit einem Sticker erobert, hat nun eine Twitter-Nutzerin auf sehr lustige Weise gezeigt. 

Wie Baden-Württemberg seit Jahren die Welt mit einem Sticker erobert

Baden-Württemberg ist überall, wie diese Fotos von zwei Twitter-Usern zeigen

Anastasia "Stassie" Karanikolaou, aka die beste Freundin von Kylie Jenner, postete vor wenigen Tagen eigentlich nur ein Foto von sich, wie sie im Bikini vor einer Strandbar auf dem britischen Überseegebiet Anguilla in der Karibik steht. Doch mit ihrem Bild machte sie unfreiwillig darauf aufmerksam, dass Baden-Württemberg seit Jahren heimlich die Welt erobert – oder wie es die Schwaben sagen würden: S’Ländle reist um d’Welt.

Aufgefallen ist das einer Twitter-Userin namens Gina. Die entdeckte auf der türkisblauen Bar im Hintergrund einen Werbesticker von Baden-Württemberg mit der Aufschrift: "Nett hier. Aber waren Sie schon mal in Baden-Württemberg?". Ihren Fund teilte sie daraufhin auf Twitter – und trat damit etwas los. Anscheinend ist der Sticker auf der ganzen Welt verteilt, wie Fotos anderer Nutzer beweisen.

Baden-Württemberg und die PR-Kampagne

So klebt dieser zum Beispiel auf dem Gipfelkreuz des Monte Grona in den Südalpen, am Sicherheitszaun des Vulkans Soufrière in der Karibik, an der Leitplanke einer argentinischen Landstraße – oder auf einem Straßenschild auf einer Insel Holbox der mexikanischen Halbinsel Yucatán.

Wie die Sticker es geschafft haben, nun überall auf der Welt verteilt zu sein, ist unklar. Die Sticker allerdings entstammen einer alten PR-Kampagne des Bundeslandes neben Bayern. Initiiert wurde die Aktion bereits vor über 20 Jahren von der damaligen Landesregierung. Dazu gehörte auch der Slogan "Wir können alles. Außer Hochdeutsch". Der Spruch zierte damals deutschlandweit Busse und Züge.

Ziel war es, gegen die herrschenden baden-württembergischen Vorurteile – provinziell, arbeitswütig, genussfeindlich – anzukämpfen. Offenbar ist das imzwischen gelungen. Zumindest wurde die Kampagne bei einer Onlinebefragung aus dem Jahr 2017 zum beliebtesten Werbeslogen für ein Bundesland gewählt. Die Werbesticker kann man übrigens beim Bundesland Baden-Württemberg online kostenlos bestellen.

rpw
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(